Agenturporträt: PARAT

PAGE gefällt…: Parat, Büro für Szenografie, Interior Design und Architektur, das der Telekom Streifen verpasst, Gartenzäune im Büro aufstellt – und Nisthäuschen aufhängt.



PAGE gefällt…: Parat, Büro für Szenegrafie, Interior Design und Architektur, das der Telekom Streifen verpasst, Gartenzäune im Büro aufstellt – und Nisthäuschen aufhängt.


Name PARAT

Location Hamburg

Web www.buero-parat.de

Bereiche PARAT bewegt sich an der Schnittstelle von Szenografie, Interior Design und Architektur.

Start 2010

Struktur Das Kernteam besteht aus den beiden Gründern Matthias Förster und Thomas Huth. Projektbezogen wird das Team um Fachplaner und Gestalter anderer Disziplinen erweitert.

Inspiration Als Gestalter ist es wichtig, aufmerksam unterwegs zu sein. Anregend sind die improvisierten, unbewusst gestalteten Situationen im Alltag, bei denen man sich fragt, warum sie funktionieren oder gut aussehen.

Ideensuche Nach der konzeptionellen Phase sind wir auf der Suche nach dem einen starken und einprägsamen Bild des Entwurfes. In der späteren Ausarbeitung geht es um dessen räumliche Übersetzung – einer Auflösung des Motives in Ebenen. Abgesehen von formalen Aspekten müssen unsere Entwürfe auch funktionieren. Wir wollen die Arbeitsabläufe der späteren Nutzer kennenlernen. Deshalb ist es üblich, dass wir in der Startphase eines Projektes dem Personal über die Schulter schauen. Das führt immer zu Erkenntnissen, die mit in den Entwurf einfließen.

Arbeitsweise Beginnend mit der Entwurfsphase sind wir große Freunde von Arbeitsmodellen. Renderings sind ohne Frage notwendig, aber oftmals zu unflexibel. Außerdem werden die Visualisierungen zu ernst genommen. Modelle hingegen behalten eine gewisse Unschärfe, verdeutlichen jedoch alle räumlichen Zusammenhänge.

Helden Wir haben Achtung vor Gestaltern, die nach Jahren im Beruf ihren Spieltrieb und Idealismus nicht verloren haben, die sich stetig weiterentwickeln und ihren Einfluss nutzen, um Nachhaltiges zu schaffen.

Für wen wir einmal im Leben arbeiten möchten Wir sind nicht unbedingt hinter den großen Namen her. Mehr zählt ein respektvoller Umgang zwischen PARAT und dem Kunden. Für uns ist das Projekt gut gelaufen, wenn wir im Anschluss mit dem Kunden immer noch ein Bier trinken gehen wollen.

Kunden Eine gesunde Mischung aus Privatpersonen, Kommunikationsagenturen und Unternehmen.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren