Adventure Pop-Up für MINI auf der IAA

Eine der größten Pop-Up-Karten, die je gebaut wurden, klappte jetzt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt auf.



Eine der größten Pop-Up-Karten, die je gebaut wurden, klappte jetzt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt auf.

Sie war, denn umgehend wurde sie wieder abgebaut, 10,50 x 5,18 Meter groß, wog 2.250 Kilo und es dauerte drei Monate, sie zu realisieren.

Ber der Pressekonferenz von MINI, auf der der Autohersteller seine neuen Modelle vorstellte, poppte sie auf und dienste zur Präsentation der neuen Automodelle, wie dem MINI Coupé.

Das Pop-Up konstruierte Peter Dahmen, dessen Klappkarten-Skulpturen aus Papier und Karton wir vor einiger Zeit in der PAGE vorgestellt haben: seine papierenen Rad schlagenden Pfaue, Goethes Farbkreis, geometrische Figuren und das legendäre U des Dortmunder Brauereiturms.

Die Idee, Konzeption & Entwurf stammen von Expolab GmbH, München, die Illustration von Julian Rentzsch und für die Realisation war Saurus, Bauten für Film und Messe GmbH, München, verantwortlich.

Mehr zur Kampagne zum neuen MINI Coupé


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *