Liganova führt durch Amsterdam

Ein Inspiration Guide für die Holländerstadt



Ein Inspiration Guide für die Holländerstadt

Angesichts der vielen gleichermaßen praktischen wie stylishen mobilen Reise-Apps wirken analoge City Guides ziemlich retro. Warum noch einen gedruckten Reiseführer kaufen, wenn man doch seine Inhalte so wunderbar leicht verpackt im Smartphone tragen kann? Da können die Bücher eigentlich nur mit noch besserem Design und Tipps punkten. Klein, kompakt und voll zahlreicher Insiderinformationen liefern Liganova und Frame einen guten Grund, doch noch einmal vor dem Bücherregal zu halten und zumindest einen Blick in den Inspiration Guide für Amsterdam zu werfen.

Die Guides gibt es in drei verschiedenen Neon-Designs. Schön grün, herrlich pink und grell orange werden ausgewählte Shops und Galerien um die Grachten herum vorgestellt. Hier beschränken sich die Autoren auf Bildmateriel und die Adressen. Dazu gibt es kurz und knackig die wichtigsten Facts, die man wissen muss, um sich als Local zu fühlen. Etwas ausführlicher stellen verschiedene niederländische Kreative ihre Lieblingsplätze in Amsterdam vor.

Unter anderem schreibt Fashion Bloggerin Andy Torres, wo es sich lohnt, shoppen zu gehen.

Precinct 5 und Labels sind einen Besuch Wert, finden Liganova und Frame:

Wer doch die Smartphone-Variante bevorzugt, erfährt in der PAGE-Ausgabe 8. 2011, welche Travel-Apps mit gutem Design und interessanten Informationen überzeugen. 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *