PAGE online

Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign

Berlin
Event, Seminar

 

Typographie im Grafik- und KommunikationsdesignTagesseminar von Wolfgang BeinertDieses Seminar ist eine Exkursion hinter die Kulissen des Top-Grafikdesigns.


Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign
Tagesseminar von Wolfgang Beinert

Dieses Seminar ist eine Exkursion hinter die Kulissen des Top-Grafikdesigns. Es ist ein »Making of«, das anhand realisierter Grafikdesignprojekte von Wolfgang Beinert den elementaren Stellenwert der Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign vermittelt. An Originalarbeiten wird im Detail erklärt, wie derartige Projekte und Arbeiten entstehen und realisiert werden.

Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign

Das Seminar »Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign« wurde speziell für Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Mediengestalter, Webdesigner und Verlagshersteller entwickelt. Durch den konkreten Bezug zur Praxis verliert hier die typographische Lehre ihren sonst so üblichen »spröden« Beigeschmack. Das Seminar wird ständig optimiert und an die aktuellen Erfordernisse angepasst.

Themen
Typogrundlagen, Lesegewohnheiten, Makro- und Mikrotypographie, Typometrie, Schriftklassifikation, Schriftmischung, Lesetypographie, Schrift und Druckfarben, Schrift und Material, Schrift in unterschiedlichen Druck- und Produktionsverfahren, Schrift im Prägedruck, Schrift auf digitalen Benutzeroberflächen (Screen- und Webfonts), Optimierung des typographischen Workflows, Raster- und Umbruchsysteme, gewerbespezifischer Sprachschatz.

  • Welche Vorteile bietet die Klassifikation von Schriften?
  • Ist Schrift gleich Schrift? Welche Unterschiede gibt es bei Fonts mit gleicher Bezeichnung?
  • Wie funktionert Schrift und Farbe?
  • Was ist der Unterschied zwischen Druck- und Screen-Schriften? Klappt das mit den Webfonts überhaupt?
  • Wie funktioniert Schriftmischung?
  • Wie funktionieren Schriften in unterschiedlichen Prägetechniken?

Das Themenspektrum des Seminars kann je nach Interessen der Teilnehmer zum Schluss hin variieren. So ist es denkbar, dass beispielsweise auch Themen wie »Neukundenakquisition«, Eigenpositionierung, Vergütung von Designleistungen, Auftraggeber- und Auftragnehmerbeziehung, Herstellung oder Auftragsabwicklung erörtert werden. Denn schlussendlich sind diese Teilbereiche für eine erfolgreiche Realisierung ebenso wichtig, wie das perfekte Spationieren einer Majuskelzeile.

Methoden
Theorievermittlung anhand von vielen Praxisbeispielen (auch zum Anfassen) und Wissenstransfer durch Fragen der Teilnehmer. Als »Roter Faden« dient eine bebilderte Vorlesung. Das eigene PC-Notebook sowie eigene Arbeiten, vorbereitete Fragen und Unterlagen können gerne – müssen aber nicht – zum Seminar zur Erörterung mitgebracht werden. Notiz- oder Skizzenbücher nicht vergessen!

Veranstaltungsorte
Die genaue Adresse des jeweiligen Veranstaltungsorts erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per eMail. Die Seminare finden in allen Städten grundsätzlich immer im Zentrum statt.

Preis
Pro Person EUR 310,- (netto EUR 260,50 + EUR 49,50 MwSt.) Mitglieder der AGD (Alliance of German Designers, Allianz deutscher Designer), Studenten und Auszubildende EUR 250,- (netto 210,08 + 39,92 MwSt.).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren