The Internet as Playground and Factory

20121101

designtransfer Berlin
Event
www.designtransfer.udk-berlin.de

 
Vortrag bei designtransfer
 
Gerade zu Zeiten der Finanzkrise wurde das Internet ein simple-to join, ein anyone-can-play-System, in dem Orte und Arbeitspraxis sowie Produktion und Reproduktion oft weder bekannt noch nachvollziehbar sind.



Vortrag bei designtransfer

Gerade zu Zeiten der Finanzkrise wurde das Internet ein simple-to join, ein anyone-can-play-System, in dem Orte und Arbeitspraxis sowie Produktion und Reproduktion oft weder bekannt noch nachvollziehbar sind.Das World Wide Web ist ein Arbeitsort ohne Arbeitsschutzgesetze. Digitale Medien haben den Arbeitsmarkt beeinflusst und die Bedeutung von Ausbeutung, unbezahlter Arbeit, geistigem Eigentum und Privatsphäre verändert.

Der Vortrag untersucht wie wirtschaftlicher Wert generiert wird – in der realen und nicht spekulativen Wirtschaft des Internets.
Wie komplizieren die Verflechtungen von Arbeit und Freizeit unser Verständnis von Ausbeutung? Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den traditionellen und neuen Formen von Arbeit?

Prof. Dr. Trebor Scholz leitet u.a. die Symposium-Reihe »The Politics of Digital Culture« and »The New School« in New York City und gründete das »Institute for Distributed Creativity«.

Vortrag in englischer Sprache.

In Kooperation mit dem Design Research Lab.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *