Symposium: Ver-Ortungen

20101023

Neue Schule für Fotografie Berlin
Event, Ausstellung
www.neue-schule-berlin.com

 
Symposium Zwischen Theorie und Praxis: Ver-Ortungen
 
Mit Vorträgen von Olaf Otto Becker, Axel Beyer, Oliver Boberg, Dr.



Symposium Zwischen Theorie und Praxis: Ver-Ortungen

Mit Vorträgen von Olaf Otto Becker, Axel Beyer, Oliver Boberg, Dr. Susanne Holschbach, Hans-Christian Schink und Henrik Spohler.
Moderiert von Prof. Manfred Schmalriede

Fotografische Projekte, die sich mit dem Thema »Natur« auseinandersetzen, stoßen derzeit auf großes öffentliches Interesse. Das Naturbild wirkt dabei nicht nur ästhetisch, sondern dient auch als Spiegel des Umgangs mit dem Natürlichen in unserer Zeit. Die Natur blickt zurück auf den Menschen und zeigt gesellschaftliche und psychologische Mechanismen auf, die hinter dem kultivierten Habitus der Gesellschaft verborgen sind. Die unterschiedlichen Blickwechsel zwischen dem Natürlichen und dem Menschen in der Fotografie sollen bei dem Symposium erörtert werden.

Abbildung oben: Oliver Boberg, Gartenecke, 2011

Tag der offenen Tür

Samstag, 22. Oktober 2011, 11-18 Uhr

Brunnenstr. 188 – 190, 10119 Berlin

Eine Ausstellung der studentischen Arbeiten und die diesjährige Abschlussausstellung geben Ihnen Einblicke in den Unterricht an der Neuen Schule für Fotografie. Sie können sich vor Ort über das Studium informieren, Dozenten und Studierende führen Sie durch die Räumlichkeiten und stehen Ihnen für Fragen und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Außerdem werden individuelle Mappenberatungen angeboten. Ein Portfoliogespräch dauert etwa 30 Minuten und kostet 25 €. Die Termine hierfür werden im Vorfeld vergeben, bitte melden Sie sich unter communication@neue-schule-berlin.com oder telefonisch unter 030 / 28 04 68 62 an.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *