Programmieren mit Materie

17.03.2018 - 23.09.2018

Museum of Digital Art, Zürich
Ausstellung
https://muda.co/pelang/

Eröffnung der Ausstellung über das Schaffen des Schweizer Künstlers Pe Lang im Museum für Digitale Kunst.



Pe Lang: modular | n°2 © Digital Arts Association 2018

Minimal und gleichzeitig ausgeklügelt: die kinetischen Skulpturen des Schweizer Künstlers Pe Lang orientieren sich stets am Prozess des Gestaltens. So wie sich aus ein paar Zeilen Code eine erstaunliche Komplexität entwickeln kann, transformiert Pe Lang simple Objekte durch einfache technische Inputs in facettenreiche Systeme und eröffnet dadurch eine geradezu poetische Sicht unserer digitalen Welt.

Die Ausstellung läuft bis zum 23. September. Am 31. März wird Pe Lang zusätzlich ein Vortrag im MuDA halten.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema