PAGE online

MediaPrix 2007

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) schreibt seit dem Jahr 2000 jährlich einen trinationalen Wettbewerb aus, um didaktisch motivierte Aktivitäten zu unterstützen, die einen besonderen Beitrag zur

Qualitätssicherung und zur nachhaltigen Verankerung digitaler Medien in der Hochschullehre leisten. Über die Verankerung medienbasierte Angebote in der Lehre hinaus ist es das Ziel des MEDIDA-PRIX, organisationale Veränderungen zu fördern, die in (alle) Lehr-, Lern- und Verwaltungsprozesse der Hochschulen hineinwirken.

Zentrale Aspekte des MEDIDA-PRIX sind: Innovation, Medialer Mehrwert, Nachhaltigkeit, Diversität, Integration, Übertragbarkeit, Qualitätsmanagement.

Die Gewinner werden in einem mehrstufigen Auswahlprozess ermittelt. Die Preisverleihung erfolgt am 13.09.07 im Rahmen der europäischen Fachtagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft an der Universität Hamburg.

Das Preisgeld beträgt EURO 100.000,-.

http://www.medidaprix.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren