Lothar Wolleh

20130315 - 20130515

Katholische Akademie Franz Hitze Haus, Münster
Ausstellung
www.franz-hitze-haus.de

 
 
Die neue Ausstellung der Akademie Franz Hitze Haus in Münster (Westf.) wendet mit den Fotografien des 1930 in Berlin geborenen und 1979 in London verstorbenen Fotokünstlers Lothar Wolleh den Blick hinter die Mauern des Vatikan: Von 1962 bis 1965 fotografierte Wolleh Haupt- und Nebenschauplätze des Zweiten Vatikanischen Konzils.



Die neue Ausstellung der Akademie Franz Hitze Haus in Münster (Westf.) wendet mit den Fotografien des 1930 in Berlin geborenen und 1979 in London verstorbenen Fotokünstlers Lothar Wolleh den Blick hinter die Mauern des Vatikan: Von 1962 bis 1965 fotografierte Wolleh Haupt- und Nebenschauplätze des Zweiten Vatikanischen Konzils. Dr. Oliver Wolleh, der Sohn des Künstlers, hat der Akademie bisher teils unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Nachlass seines Vaters zur Verfügung gestellt, die heute, zur Zeit des 50. jährige Jubiläums des Konzils, noch einmal Einblicke und Stimmungen einer Aufbruchszeit der Katholischen Kirche erlauben.
 

 
Lothar Wollehs Aufnahmen wurden in einem prachtvollen Band in viele Sprachen übersetzt. Darüber hinaus schuf Wolleh auf Anregung seines Freundes Günter Uecker über viele Jahre Portraits von bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten, von denen ebenso eine Auswahl gezeigt wird.

Abbildung oben: Lothar Wolleh, From the series: Second Vatican Coincil, Rom um 1962-65, © Oliver Wolleh


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *