Licht und Schatten

20121016 - 20130127

Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern
Ausstellung
www.vkb.de

 
Licht und Schatten Am Filmset der Weimarer Republik 1918-1933
 
Die Ausstellung »Licht und Schatten, am Filmset der Weimarer Republik« ist eine Entdeckungsreise in eine besonders kreative Phase der deutschen Filmgeschichte.



Licht und Schatten
Am Filmset der Weimarer Republik 1918-1933

 

Die Ausstellung »Licht und Schatten, am Filmset der Weimarer Republik« ist eine Entdeckungsreise in eine besonders kreative Phase der deutschen Filmgeschichte. Große Gefühle und drohende Gefahren, Zeitgeschehen und Zukunftsvisionen wurden mit viel Sinn für Dramaturgie in bewegte Bilder umgesetzt. Filme wie Nosferatu, Metropolis, Der blaue Engel und Das Cabinet des Dr. Caligari setzten Maßstäbe im cinemathographischen Ausdruck. Mit Hitlers Machtergreifung endete dieses aufregende Kapitel deutscher Filmgeschichte jäh: Regisseure wie Friedrich Wilhelm Murnau, Fritz Lang und Josef von Sternberg emigrierten in die USA und nahmen ihr Know-how, ihre visuellen Ideen und ihre Tradition mit – um sie von Amerika aus in die Welt zu tragen.

 

 

Abbildung: NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS, 1922, Regie: F. W. Murnau © Stiftung Deutsche Kinemathek Berlin


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *