Im Keller brennt noch Licht

20120605 - 20120615

 

Im Keller brennt noch LichtFotografien und Installationen. Ausstellung von Studierenden unter der Leitung von Prof.



Im Keller brennt noch Licht

Fotografien und Installationen. Ausstellung von Studierenden unter der Leitung von Prof. Beate Gütschow.

»Im Keller brennt noch Licht« ist eine Ausstellung des Fachseminars Fotografie der KHM unter Leitung von Prof. Beate Gütschow. Ausgehend vom Ausstellungsort – einer ehemaligen Galerie, die heute leer steht – werden mittels Fotografien und Installationen Themen wie Auflösung und Aufgabe reflektiert.
Beate Gütschow ist seit dem WS 2011/12 Professorin für künstlerische Fotografie an der KHM. Geboren 1970 in Mainz, studierte sie an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg (1993–2000) und 1997 an der Kunsthochschule in Oslo. In ihren Arbeiten untersucht sie vorrangig den Unterschied zwischen fotografischer Repräsentation und Wirklichkeit, zwischen der Wahrnehmung des Betrachters und seinem vorhandenen Vorwissen. Arbeiten von Beate Gütschow sind in den öffentlichen Sammlungen der Kunsthalle Hamburg, des Kunsthauses Zürich, des Museum for Contemporary Photography Chicago, des San Francisco Museum of Modern Art, der Pinakothek München und der Staatlichen Kunstsammlung Dresden zu sehen. 
Ausstellungen (Auswahl): »Lost Places«, Kunsthalle Hamburg (8. Juni bis 23. September 2012); ST PAUL St Gallery, Auckland (2011); Galerie Barbara Gross, München; Produzentengalerie, Hamburg  (2010); Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden (2009).

Eröffnung: Dienstag, 5. Juni, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 15. Juni (14 – 21 Uhr) 
Richard-Wagner-Str. 24
50667 Köln

Mit: Miriam Gossing, Anna Kilian, Heidi Pfohl, Johannes Post, Almut Elhardt, Matthias Wollgast, Pia Schauenburg, Malte Wandel, Sebastian Thewes, Mia Boysen, Chris Becher, Alexander Forre, Lina Sieckmann, Anna Heinzig, Kyung-Nyu Hyun, Andreas Wißkirchen, Servin Humboldt.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *