PAGE online

Ein Tag Deutschland

Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Ausstellung

 
Der 7. Mai 2010 war ein ganz gewöhnlicher Freitag. Und doch wird er fu?r lange Zeit in Erinnerung bleiben.

Der 7. Mai 2010 war ein ganz gewöhnlicher Freitag. Und doch wird er fu?r lange Zeit in Erinnerung bleiben.
Denn an diesem Tag reisten 432 Fotografen durch ganz Deutschland, um festzuhalten, was vor ihrer Kamera geschah: in Schulen und Wohnzimmern, auf Fußballplätzen und Flughäfen, in Parlamenten und Diskotheken. Sie sind u?ber die Dörfer und durch die Großstädte gefahren und haben nach Momenten Ausschau gehalten, die dieses Land repräsentieren. Über 24 Stunden haben die Fotografen nicht nur Großereignisse beobachtet und fotografiert, sondern sich auch auf Menschen in alltäglichen Situationen konzentriert, vom Straßenkehrer bis zum Chefarzt – der Mensch steht im Mittelpunkt dieser Chronik.

Die Ausstellung wird am 15. März um 18.30 Uhr eröffnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren