PAGE online

Ariane SPANIER

Typopassage / MuseumsQuartier, Wien
Ausstellung

 
Die junge deutsche Grafik Designerin greift oft zu unorthodoxen gestalterischen Mitteln.

Die junge deutsche Grafik Designerin greift oft zu unorthodoxen gestalterischen Mitteln. Das Ergebnis sind illustrative Kataloge, Plakate oder Websites, in denen Typografie eine tragende Rolle spielt. Ihre handwerklichen Experimente generieren immer plakative, aber zugleich ausgewogene Kompositionen auf Papier und im Raum. Mitunter werden Schrift und Buchstaben auch zu Hauptakteuren auf bühnenhaften Sujets, die Spaniers überraschende Lösungen einer gestalterischen Aufgabenstellung humorvoll verkörpern.

Vernissage: 1.Juni 2010, ab 17 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren