ANDAMAN von Andreas Deffner

20110901 - 20111111

Galerie Hilaneh von Kories, Hamburg
Ausstellung
www.galeriehilanehvonkories.de

 
Die Ausstellung ANDAMAN stellt bisher nie gezeigte Fotografien des Berliner Fotografen Andreas Deffner vor.



Die Ausstellung ANDAMAN stellt bisher nie gezeigte Fotografien des Berliner Fotografen Andreas Deffner vor. Diese neue Präsentation bietet faszinierende Einblicke in die fremde und nur selten für Ausländer zugängliche Kultur der Karen auf den Andaman Inseln. Die Gruppe der Andaman und Nicobar Inseln gehört zum indischen Staatsgebiet, ist jedoch nur 500 Kilometer westlich von Thailand und 280 Kilometer südlich von Birma gelegen. Auf den 204 Inseln leben ca. 250.000 Menschen. Eine der ethnischen Minderheiten sind die Karen, die vor rund 90 Jahren als Forstarbeiter angeworben wurden.

Die 27 schwarzweißen Motive aus den Jahren 1999 bis 2004 werden durch vier Farbaufnahmen aus dem Jahr 2006 ergänzt. Sie zeigen das veränderte Land nach dem verheerenden Tsunami und entstanden während einer Reise mit dem Umweltforscher und Anthropologen Manish Chandri auf den Kleinen Andaman Inseln.

Abbildung oben: © Andreas Deffner, ANDAMAN # 27, Inkjet Print on Museum SilverGloss White Paper 105 x 145 cm


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *