A Thousand Bucks for Henning Weskamp

20100904

Vicious Gallery, Hamburg
Ausstellung
www.viciousgallery.com

 
Henning Weskamp ist ein Viertel der Hamburger Grafikschmiede Typeholics und das Leben hat ihn, im Gegensatz zu den meisten zwanzigjährigen Debütanten, voll im Griff.



Henning Weskamp ist ein Viertel der Hamburger Grafikschmiede Typeholics und das Leben hat ihn, im Gegensatz zu den meisten zwanzigjährigen Debütanten, voll im Griff. Seine durchaus künstlerische Arbeit als Grafik-Designer, vor allem aber die Beiträge zu den Vicious Gruppenausstellungen »Hands on Jan Delay« (2007) und »Serigraph 2010«, bewegten die Vicious Gallery zu einem recht ungewöhnlichen Schritt: A Thousand Bucks for Henning Weskamp.

 

Mit diesem Vorschuss befreien sie den Künstler aus dem Korsett enger Kundenvorgaben, Deadlines und der monatlichen Fixkostenbewältigung und bieten ihm die Möglichkeit seinem Schaffen freien Lauf zu lassen.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *