19. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

20120508 - 20120513

Stuttgart
Festival, Event
www.itfs.de

 
Workshops, Präsentationen und mehrbeim Internationalen Trickfilm-Festival StuttgartVom 8.



Workshops, Präsentationen und mehr

beim Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Vom 8. bis 13. Mai 2012 findet wieder das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart statt. Neben den spannenden Wettbewerben und dem vielfältigen Rahmenprogramm finden auch wieder zahlreiche Workshops und Präsentationen renommierter Animationsfilmer statt.

Am Donnerstag, 10. Mai und Freitag, 11. Mai 2012 findet in der Stadtbibliothek Stuttgart der Drehbuchworkshop “Transmediales Schreiben” (Clash of Medias: Transmedia, Crossmedia, Multimedia, Crash Media!) im Rahmen des 19. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart statt. Ziel des Workshops ist es, in kurzer Zeit im Team ein Produkt zu erarbeiten und dies in einer kleinen Präsentation vorzustellen. Trickfilm, Game, Theater, Figurentheater, Hörspiel, Musik, Sounddesign – VertreterInnen aller Disziplinen sind herzlich eingeladen mitzumachen!
Die TeilnehmerInnen werden gebeten, bis 22. April 2012 einen kurzen Lebenslauf und eine einseitigeIdeenskizze einzureichen (als PDF). mehr
Der Workshop wird geleitet von den beiden Schweizerinnen Bettina Wegenast und Susann Wach und findet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart statt.

Voraussetzung für die Teilnahme am “Clash of Media”-Workshop ist eine Akkreditierung für das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart. Noch bis zum 2. April gibt es die Akkreditierung zum günstigen Early-Bird Tarif (45 Euro für Branchenvertreter, 30 Euro für Studenten). Die Akkreditierung ermöglicht den kostenfreien Zugang zu allen Filmvorstellungen, zu speziellen Branchenveranstaltungen und zu den Sichtungsplätzen des Videomarkets sowie zu den Workshops.
Akkreditieren können Sie sich direkt in unserem Online-Shop.
Achtung: Anmeldeschluss für alle Akkreditierungen ist der 23. April 2012

Und es gibt noch viele weitere spannende Workshops: Bekannte Autoren und Animationsfilmer wie Michel Ocelot, Jaroslav Rudiš, Hannes Rall oder Fréderique und Samuel Guillaume geben in den Drehbuch-Workshops ihr Wissen weiter.
Diese Workshops sind für Akkreditierte gebührenfrei. Für Nicht-Akkreditierte fällt ein Unkostenbeitrag an.
Anmeldung für Drehbuchworkshops und weitere Informationen unter 0711-925 46 – 123 undkartenreservierung@festival-gmbh.de und auf unserer Website.
Die Drehbuchworkshops finden in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, der Hochschule der Medien und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg statt.
 
Das Trickfilm-Festival bietet auch Produktionsfirmen eine Plattform, sich und ihre Filme zu präsentieren. So wird in diesem Jahr das preisgekrönte Animationsstudio Leika seinen neuesten Film “ParaNorman” noch vor dem US-Kinostart in Ausschnitten vorstellen. Leika hatte bereits 2010 mit “Coraline” die Festivalbesucher begeistert. Und die Kreativen von Pleix, die beim Trickfilm-Festival 2011 mit ihrem beeindruckenden Imagefilm für Amnesty International verdient den Hauptpreis beim Animated Com Award gewonnen haben, stellen ihre Arbeitsweise und ihre neuesten Projekte vor.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *