Diplomarbeiten, Abschlussprojekte und Werkschauen Mai 2013

Hier finden Sie alle Terminhighlights für den Mai …



Vorträge / Diskussion über Panoramen des technologischen Re-Designs von Natur und dem Einsatz von natürlichen Prozessen in der Gestaltung

8. Mai: Cohen van Balen Inspiriert von Designer Spezies, gestalteter Wildnis sowie mechanischen Organen, entwerfen sie posthumane Körper, maßgeschneiderte Metabolismen, unnatürliche Lebewesen und poetische Maschinen. mischer’traxler balancierend zwischen Handwerk und Technologie, entwickeln sie ganze Systeme, Prozesse sowie neue Produktionsmethoden, die die Relevanz von Nachhaltigkeit und Natur verdeutlichen. Beginn: 19 Uhr

14. Mai:  Susana Soares untersucht die Auswirkungen des aktuellen technologischen Re-Designs von Natur und verwendet Design als Methode, um auszuloten, in welcher Weise sich zukünftige Technologien auf das öffentliche Engagement und Bewusstsein auswirken mögen. Stefan Schwabe ist fasziniert von Dingen, die lebendig wirken und unser Verständnis von Natürlichem und Künstlichem auf die Probe stellen und untersucht in seiner Arbeit die Bedeutung von Seele und ihre Verbindungen zu unserer Wahrnehmung von Artefakten materieller Kultur sowie zweiter Natur. Stefan Schwabe ist künstlerischer Leiter der Mechatronik Werkstatt der UdK Berlin. Beginn: 19 Uhr

Ort: designtransfer, Einsteinufer 43-53 10587 Berlin-Charlottenburg

Mehr Infos unter www.designtransfer.udk-berlin.de


Abbildung: Torsten Hattenkerl, aus der Serie »200 Leipziger Straßen«: »Fritz-Schmenkel-Straße« ca. 120 cm x 180 cm, 2012

Orte, die man kennen sollte – künstlerische Arbeiten zur NS-Vergangenheit Leipzigs / HGB Leipzig

»Orte, die man kennen sollte« ist ein Projekt von Studierenden der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Daniels und Prof. Torsten Hattenkerl; Projektassistenz: Marta Pohlmann-Kryszkiewicz.
Thema ist die Beschäftigung mit Orten / Taten nationalsozialistischen Hintergrunds in Leipzig und der damit verbundenen künstlerischen Erinnerungskultur der Gegenwart. Dabei geht es sowohl um Orte der Verfolgten wie auch der Täter, um schon als Gedenkstätten bekannte und ebenso um bisher nicht markierte Orte. Thematisiert werden auch Plätze, deren Bezug zum Nationalsozialismus in der Öffentlichkeit bisher noch wenig präsent war (u.a. der Richard-Wagner-Hain, das ehemalige Gelände MiMo Werke in Taucha oder die Alte Messe Leipzig).

Termin: 8. Mai bis 2. Juni 2013

Ort: HGB Leipzig / Galerie und weitere Orte im öffentlichen Raum der Stadt Leipzig (siehe Website)

Mehr Infos unter www.hgb-leipzig.de


BLANK 6.0 – EDITORIAL DESIGN DELUXE

Am 15. Mai 2013 stellt die ifog Akademie in München die Semesterarbeiten der Abendstudenten aus
dem Fachbereich Kommunikationsdesign aus. Der Schwerpunkt: Editorial Design. Die Ausführung:
Gekonnt. Die Ergebnisse: Herausragend.

Termin: 15. Mai 2013

Ort: ifog Akademie, Brecherspitzstraße 8, 81541 München

Mehr Infos unter www.ifog-akademie.de


Diplompräsentation Visuelle Kommunikation der hfg Offenbach

Termin: 17. Mai 2013, 19 Uhr

Ort: Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main, Schlossstraße 31, 63065 Offenbach/M

Mehr Infos unter www.hfg-offenbach.de


TransPORT – ein Projekt mit Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg

Die Kunststiftung Baden-Württemberg vergibt als unabhängige gemeinnützige Einrichtung jährlich etwa 20 Stipendien in den Sparten Bildende Kunst, Kunstkritik, Literatur und Musik, um die experimentelle Kunstszene des Landes zu unterstützen.

Beispielhaft dafür steht das Projekt „transPort“, das in Kooperation mit dem Westwerk e.V. in Hamburg entstand: vier Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg präsentieren als „kulturelle Botschafter“ ihre Arbeiten in Hamburg.
 
Die Ausstellung wird mit den teilnehmenden Künstlern Schirin Kretschmann (Stipendiatin 2012, Installation) und Wolfgang Ganter (Stipendiat 2012, Fotografie) eröffnet. Im Anschluss daran wird der Experimentalmusiker Junya Oikawa (Stipendiat 2012) seine eigens für die Ausstellung konzipierte Sound-Installation darbieten, die später in ein Konzert für Elektroacoustic-Musik übergeht.
 

Termin: 17. bis 26. Mai 2013

Ort: Westwerk, Admiralitätstraße 74, 20459 Hamburg

Mehr Infos unter www.westwerk.org


FL@33 Vortrag mit Tomi Vollauschek

Tomi Vollauschek hält an seiner alten Hochschule in Darmstadt einen Vortrag im Rahmen der Reihe »High Noon«. Der Eintritt ist frei.

Termin: 22. Mai 2013

Ort: FH Darmstadt, Mathildenhöhe, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt,

Weiter Infos unter www.flat33.com


Abbildung: Ina Zimmermann, Botanische Studie, 2003

Der Garten als Studienort

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Burg-Studenten im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Prof. Johannes Baumgärtner wird mit der Medaille »Dank der Burg« ausgezeichnet.

Termin: 29. Mai bis 11. September 2013

Ort: Kalthaus im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Am Kirchtor 1, 06108 Halle (Saale)

Mehr Infos unter http://is.gd/NFlf5z


Timing of Affect: Internationales Symposium an der KHM

 

Das Internationale Symposium versammelt Wissenschaftler/innen aus unterschiedlichen Disziplinen – Philosophie, Film, Musik, Sound, Medien, Kunst, Technik und Neurologie. Die Veranstaltung für alle Interessierte offen.

Termin: Donnerstag, 30. Mai (ab 14 Uhr), bis Samstag, 1. Juni (18 Uhr)

Ort: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), Aula, Filzengraben 2, 50676 Köln

Mehr Infos unter www.khm.de



Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *