Sieht so die Zukunft des Editorial Designs aus?

An der Kölner Ecosign-Akademie entwarfen Studierende zeitgemäße Magazinprojekte im Hinblick auf die Krise des Journalismus.



Die Ecosign Akademie für Gestaltung verbindet Design und Nachhaltigkeit. Gemeint ist nicht nur ökologische Nachhaltigkeit, sondern auch ökonomische, soziale und kulturelle. Daher beschäftigten sich die Studierenden in dem Kurs »Editorial Design im digitalen Umfeld« auch mit marktwirtschaftlichen und ethischen Fragen der Magazinerstellung.

Unter kritischer Berücksichtigung des Pressekodex und ethischer Fragen zur Bildredaktion entwickelten sie narrative journalistische Konzepte, die zukünftigen Anforderungen der Leser und jüngeren Zielgruppen gerecht werden sollen. Und das in Zeiten von »Lügenpresse« und »alternativen Fakten«. Den Kurs leitete Pascal Schöning, Gründer von Das Studio in Köln (hier gibt es einen Blick ins Studio).

Dabei entstanden sowohl Online- als auch Offline-Magazine zu unterschiedlichsten Themen. Die Studierenden mussten sich nicht nur Gedanken zu Inhalt und Gestaltung machen, sondern auch zu Geschäftsmodell, Wettbewerb, USP, Budgetschätzung et cetera. Einige Studenten wollen ihre Projekte weiterverfolgen.

Hier eine Auswahl der entstandenden Arbeiten:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren