Das Crowdposter

Der Designer Gregor Kuschmirz führt ein Crowdfunding-Experiment durch: Unterstützen Menschen die Produktion eines Posters, auf dem sie selbst zu sehen sein werden?



Bild Crowdposter

 

Mittels Crowdfunding werden derzeit alle möglichen Designprojekte finanziert – und meist werden die Unterstützer mit einem besonderen Angebot oder Geschenk für ihre Hilfe entlohnt. Der Designer Gregor Kuschmirz reagiert auf diesen Trend mit einem Projekt, in dem er quasi »Crowdfunding um des Crowdfundings willen« betreibt.

»The Crowdposter« nennt er seine Idee, bei der es darum geht, ein Poster mit den Gesichtern aller Menschen zu drucken, die das Poster durch Crowdfunding finanziert haben. Das Poster im Format DinA 0 bietet Platz für 810 übliche Passfotos, also können 810 Unterstützer mitmachen. »Jeder kann sich mit 9 Euro und einem eigenen Portraitfoto beteiligen. Dafür bekommt sie oder er dann ein Poster zugeschickt – schön gerollt, signiert und nummeriert.«, schreibt Gregor Kuschmirz auf Startnext.

Die Unterstützer werden, bei Erfolg des Projekts, die Besitzer des Posters sein – und sind gleichzeitig auch sein Motiv und Thema. Gregor Kuschmirz fasst das so zusammen: »Die Botschaft ist klar: ‘Wir glauben an Crowdfunding.’«

Hier können Sie das »Crowdposter« unterstützen – sind Sie dabei?


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren