Blogger-Aktion: Free Burma!

Blogger der Welt haben eine neue Aktion ins Leben gerufen: »Free Burma«. Ziel der Aktion ist es »ein Zeichen für den Frieden setzen und den Menschen, die ihr grausames Regime ohne Waffen bekämpfen, unsere Sympathie bekunden.



Diese Blogger haben vor, am 4. Oktober 2007 ihre normalen Blog-Aktivitäten einzustellen, um nur einen einzigen Artikel zu veröffentlichen: Ein rotes Banner mit dem Text “Free Burma!”. (Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26303/1.html ). Das ist natürlich lobenswert. Bißchen stutzig macht es mich dann aber schon, dass die Bloggemeinde erst aktiv wird/wurde, als sich große/traditionelle Medien auch dem Thema angeschlossen hatten. (vgl. https://page-online.de/page/weblog/burmarider_die_berge_sind_so_steil/ ) Nundenn, hauptsache es bewegt sich etwas in der Welt. Egal wie.

Weitere Informationen zur geplanten Aktion: http://www.basicthinking.de/blog/

Passend zum Thema:
Hunderttausende burmesischer Bürger demonstrieren gegen die Misswirtschaft ihrer Regierung. Das können wir heute in den Medien erfahren. Doch abseits der Weltöffentlichkeit hat die Militärregierung noch ein weit grausameres Gesicht. Das Regime führt Krieg gegen die eigene Bevölkerung. Ihre Armee brennt Dörfer nieder, vergewaltigt Frauen und erschießt wahllos Zivilisten. Millionen befinden sich im eigenen Land in Lebensgefahr, fliehen aus ihren Dörfern und verstecken sich im Wald. Diese Menschen können nicht demonstrieren, denn es sieht niemand hin. Darum gib du ihnen eine Stimme und unterzeichne hier:
http://www.burmariders.com/?page_id=210


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren