Seventies Hamburg

Bilder aus einer Zeit, als Hamburg noch derbe war



 

Von Hipstern und Gentrifizierung sprach 1975 noch keiner. Im Schanzenviertel wohnten die Arbeiter des nahen Schlachthofs, im Karoviertel viele Roma und Sinti. Man trug noch Gummistrümpfe (zumindest ist Werbung dafür auf einem Foto zu sehen) und in der Stadt liefen tatsächlich noch Matrosen herum, die als solche zu erkennen waren.

»Strassenfotos« ist der zweite Bildband mit Hamburg-Fotos von Thomas Henning, den der Junius-Verlag veröffentlicht – diesmal ausschließlich mit Schwarzweißfotos gefüllt. Über den ersten mit dem lapidaren Titel »Schanze, 1980«, der vor etwa anderthalb Jahren erschien, haben wir hier bereits berichtet. Er ist zur Zeit vergriffen, aber eine Neuauflage ist geplant. Für Hamburger und Hamburg-Fans sind beide Bände ein Muss!

Thomas HenningStrassenfotos. Hamburg um 1975
112 Seiten
Hardcover
23 x 23 cm
978-3-88506-031-4
Junius Verlag

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *