Bildwelten der Kondomwerbung

Schnuckelig, krass und derbe – internationale Anzeigen für Präservative




Schnuckelig, krass und derbe – internationale Anzeigen für Präservative.


Kreative weichen gerne auf Analogien zur Tierwelt aus, wenn es um die Stärke von Kondomen geht. Oft spielen Luftballon-Figuren, um präziser zu sein Kondom-Figuren, eine Rolle. Damit kann das Präservativ nicht nur in der verpackten Form abgebildet werden, sondern auch gewissermaßen in Form und Aktion. Gerne wird auch das Budget für Kinder angeführt, um eine jüngere Zielgruppe anzusprechen und für den geschützten Sexual-Verkehr zu gewinnen. Kurz, irgendwie ist die gestalterische Basis für Anzeigen von Kondomherstellern und Anti-Aids-Organisationen oft ähnlich, die Ergebnisse trotzdem überraschend verschieden.

Im Februar haben wieder einige internationale Hersteller Kampagnen in verschiedenen Ländern gestartet. Wie in welchem Land für Kondome geworben wird, zeigt PAGE Online in einer Galerie. Diese ist zudem angereichert mit ein paar Anzeigen aus den vergangenen Jahren sowie mit einer schön illustrierten Anzeigenserie für Gleit-Gel. Zur Inspiration für die nächste Arbeit an Durex und Co.-Kampagnen!


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *