Arial Unicode MS Bold

Monotype Imaging und Linotype stellen einen weiteren Schriftschnitt der Arial Unicode MS vor.



Arial Unicode MS Bold heißt das neue Familienmitglied, das die normale Strichstärke des Designs von Robin Nicholas und Patricia Saunders ergänzt: Arial Unicode MS wird in verschiedenen Microsoft Office-Produkten mitgeliefert und unterstützt eine große Bandbreite an Sprachen zusätzlich zu den westeuropäischen: von Arabisch über Kyrillisch bin hin zu Vietnamesisch.

Sie besteht aus rund 50.000 Glyphen und beinhaltet damit praktisch jedes Schriftzeichen der Welt – jetzt erstmalig auch in Bold. Die Arial Unicode-Schriftfamilie lässt sich deshalb auch als Ausweich-Schrift nutzen: Trifft beispielsweise ein Newsletter in arabischer Schrift auf ein Betriebssystem, welches kein Arabisch unterstützt, wird der Text in Arial Unicode angezeigt. Das Prinzip: Unicode weist jedem Zeichen und jeder Ligatur eines Fonts eine einzigartige digitale Nummer zu. Ziel ist, alle verfügbaren Schriftsysteme und Zeichen zu kodieren und damit international zugänglich zu machen, unabhängig von Sprache, Betriebssystem oder Programm.

Erhältlich ist Arial Unicode MS Bold für knapp 200 Euro bei Linotype.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren