PAGE online

Live Shopping – 5 Voraussetzungen fürs richtige Seeding

Marco Burkhardtsmayer erklärt, welche Kanäle und Touchpoints am besten für das Seeding von Livestreams funktionieren.

In der aktuellen PAGE 8.2020 berichten wir über den anhaltenden Live-Shopping-Trend. Marco Burkhardtsmayer, Geschäftsführer von Muse Content in Hamburg, verrät uns 5 Dinge, die man beim Seeding von Eventterminen in Social Media und anderen Kanälen unbedingt beachten sollte.

Generell sollte eine zweistufige Aktivierung der Zuschauer erfolgen; zunächst vier Tage vor dem Event mit einer ersten Ansprache und anschließend am Tag des Events mit einer »Don’t miss«-Nachricht. Dabei unterscheiden sich die Kanäle und Ansprachen je nach Zuschauergruppe.

Social Media: Dieser Kanal ist durch seine breite Reichweite sehr interessant für die Kommunikation mit Kunden. Außerdem haben alle Follower schon eine gewisse Präferenz zur Marke, was die Kommunikation erleichtert. Dennoch muss immer auf die richtige Ansprache geachtet werden und der ausgespielte Content stets zur Community passen.

Direct Mailing/Newsletter: Ein wertvolles Tool, mit dem man den Kunden durch die genaue Ansprache ganz gezielt ansprechen kann. Hier lassen sich vor allen Dingen loyale Bestandskunden adressieren, die den Newsletter oder das Direct Mailing abonniert haben und für den Livestream die Kernzielgruppe darstellen.

Homepage mit Countdown: Alle Kanäle verweisen auf die Website der Marke. Hier findet der Kunde einen gut aufbereiteten Countdown mit allen nötigen Information zum Event. So können Kunden die Seite bereits vorab aufrufen und sich informieren.

Influencer Marketing: Schon in der Pre-Production kann man Promotion-Aktionen zum Live-Event starten. In Verbindung mit Influencern, die in der Show als Moderatoren fungieren, lassen sich zusätzliche Inhalte produzieren und posten. Ein Mix aus Cross-Promo und Behind the Scenes zum Event bietet die Basis der Kommunikation mit den Kunden.

App-Push: Über die App der Marke läuft fünf Minuten vor dem Live-Event noch eine Benachrichtigung, um Kunden endgültig zu motivieren, in den Livestream zu schalten.

Bei allen Kommunikationsmaßnahmen ist es essenziell, dass Design und Ansprache mit der Marke übereinstimmen. Auf keinem Kanal darf es einen Bruch zwischen Marke und Kommunikation geben.

Viel Erfolg mit Ihrer Live-Shopping-Kampagne!

PDF-Download: PAGE 8.2020

Auftragsakquise und Selfmarketing ++ Handcraft-Geschäftsmodelle ++ Spielerische Kreativmethoden ++ Trends in Corona-Zeiten ++ How-to: Social Live Commerce ++ Insights: Kreativ in der Krise ++ Empathic Branding ++ Co-Creation-Tool Playbase ++ Projekt: 360-Grad-Konzerterlebnis

8,80 €
10,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren