Glitch Strick!

 

Phillip Stearns führt mit Absicht Glitches, Systemfehler, von Fotokameras herbei und fertigt aus den zerschredderten Bildern Strickdecken.



 

Phillip Stearns führt mit Absicht Glitches, Systemfehler, von Fotokameras herbei und fertigt aus den zerschredderten Bildern Strickdecken.

 

Der Designer Philip Stearns ist von Glitches fasziniert. Diese Fehler im System (mehr über Glitch hier) ergeben oft ungewollte visuelle Muster, die an Schlieren und Zerschredderungen erinnern. Für sein Glitch-Projekt nahm er den Feed von absichtlich kurzgeschlossenen Kodak Digitalkameras. Aus deren fehlerhaften Bildern fertigte er Motive für Strickdecken oder Wandteppiche in der Größe 1,50 Meter auf 1 Meter.

So wird das Kitschdeckchen, das eigentlich an etwas erinnern sollte, zum Träger von korrupten Erinnerungen, wie er auf seiner Webseite beschreibt.

 

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren