Eudora wird OpenSource

Ab Frühjahr 2007 soll das E-Mail-Programm Eudora als OpenSource-Programm weiterentwickelt werden. Qualcomm und die Mozilla Foundation haben ein entsprechendes Abkommen getroffen. Demnach soll Eudora auf der Code-Basis von Thunderbird



Ab Frühjahr 2007 soll das E-Mail-Programm Eudora als OpenSource-Programm weiterentwickelt werden. Qualcomm und die Mozilla Foundation haben ein entsprechendes Abkommen getroffen. Demnach soll Eudora auf der Code-Basis von Thunderbird fortgeführt werden. Wie auch einem FaQ bei Qualcomm zu entnehmen ist, endet damit nach über 15 Jahren die kommerzielle Verwertung des 1988 von Steve Dorner während seiner Studienzeit an der Universität von Illinois entwickelten E-Mail-Clienten.

Jetzt wird die Vollversion für US $ 20 vertreiben. Die aktuelle Mac-Version ist die Eudora 6.2.4 for Mac mit einem Import-Tool, das E-Mail von Apple Mail unter Mac OS X Tiger übernehmen kann.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *