Produkt: PAGE Digital 09.2015

PAGE Digital 09.2015

Infografik +++ Serielles Design +++ Hyperrealismus +++ Musik in der Werbung +++ Bewerbungsmappen +++ Gehaltsreport
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB

Titelthema: Infografik – Design, Tools, Templates für Web und Print

Infografiken im Piktogramm-Stil sind derzeit das bevorzugte Medium im Visual Storytelling. Der sogenannte Visual Micro Content erhöht Interaktionen und wird gerne in sozialen Netzwerken geteilt, geliked, kommentiert …

Doch was genau steckt eigentlich hinter diesem Trend zu mehr oder minder simplen Schaubildern? Welchen Zweck hat eine Infografik? Was müssen solche Grafiken leisten? Wie lassen sie sich für die verschiedenen Kanäle optimal aufbereiten, sodass sie einen strategischen Nutzen erfüllen? Das und vieles mehr klären wir in der Titelgeschichte in PAGE 09.2015.

Beim Erstellen der kleinen visuellen Häppchen ist einiges zu beachten. Denn wer in der Bilderflut im Netz nicht untergehen möchte, sollte seine Infografiken Corporate-Design-konform gestalten. Die richtige Suchmaschinen-Optimierung ist ebenso wichtig, damit man im Web auch gefunden wird. Dazu geben wir hilfreiche Tipps.

Zudem gehen wir den folgenden Fragen auf den Grund: Wie komplex darf ein Schaubild eigentlich sein? Was ist für den Desktop sinnvoll, was für Mobile? Was spielt responsives Infografik Design dabei für eine Rolle? Und muss die Grafik immer auch gleich animiert oder interaktiv sein? Was für Tools gibt es und wer sollte die Schaubilder am besten erstellen?

Besonders interessant: Was man bei den von uns vorgestellten Tools beachten muss und mit welchen Mitteln professionelle Infografiker am liebsten arbeiten. Neben den Webservices fürs intuitive Gestalten von Infografiken gibt es übrigens auch spezielle WordPress-Templates, die wesentlich mehr individuelle Anpassungen ermöglichen. Wir haben fünf Angebote unter die Lupe genommen.

Am Best-Practice-Beispiel der animierten Infografiken von Visual Artist Mauco Sosa für den Geschäftsbericht des Immobiliendienstleisters CBRE wird außerdem gezeigt, wie unterhaltsam ein Annual Report sein kann. Manchmal werden die kleinen Schaubilder sogar Teil des gesamten Corporate Designs.

Des Weiteren beleuchten wir, welche Auswirkungen der Trend auf Infografiker, Interactive Designer, Illustratoren sowie Video- und Postproduktioner hat und wie sie im Team mit Visual Micro Content experimentieren – etwa im frisch gegründeten C3 Visual Lab der Berliner Agentur C3.

Auf geht’s: PAGE bestellen und genauer nachlesen!

 

Weitere Themen aus PAGE 09.2015

Serielles Design

Jutta Nachtwey zeigt wunderbare Variationen auf eines der Grundprinzipien der Gestaltung.

(Hyper-)Realistische Illustration

Nach der Ära der Kritzelei stellen Illustratoren ihre meisterhafte Zeichenkunst unter Beweis

Musik in Werbespots

Was wäre ein Film ohne Musik? Und doch wird dieser Part der Kreation oft zu spät bedacht

Case Study: 3D Projection Mapping

Artificial Rome und giraffentoast haben die Cutting-Edge-Technologie für einen Markenfilm genutzt

Typografisches Storytelling

Mysteriös! Die Foundry Fontsmith führte ihre Schrift Silas mit einer ungewöhnlichen Kampagne ein

Making-of: »Rules!« für Apple Watch

Wie Marcel-André Casasola und TheCodingMonkeys das charmante iOS-Game adäquat portierten

Workshop: E-Books in InDesign

Andrea Nienhaus erklärt Step by Step, wie Sie aus InDesign publizierbare EPUB-Dateien erzeugen

Datentransfer bequem und sicher

Cloud – ja oder nein? Wir stellen Services für Kreative vor, die einen guten Kompromiss zwischen Datensicherheit und bequemem Handling bieten

Bewerbungsmappen – Dos & Don’ts

Ausgefallen oder pragmatisch? Digital oder doch noch analog? Worauf achten Personalleiter und Kreativdirektoren bei Bewerbungen?

BDG-Gehaltsreport 2014

Was Designer verdienen – und verdienen sollten

Das könnte Sie auch interessieren