Produkt: PAGE Digital 07.2013

PAGE Digital 07.2013

Titel: 10 deutsche Gestalter, die Sie kennen sollten Wer hat das Talent, die Leidenschaft und die Ausstrahlung, um der deutschen Kreativbranche Impulse zu geben? Wir haben uns auf die Suche nach Designerinnen und Designern gemacht, die Sie vielleicht noch nicht kennen, aber kennen sollten.
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB

10 deutsche Gestalter, die Sie kennen sollten

  • Wer hat das Talent, die Leidenschaft und die Ausstrahlung, um der deutschen Kreativbranche Impulse zu geben? Wir haben uns auf die Suche nach Designerinnen und Designern gemacht, die Sie vielleicht noch nicht kennen, aber kennen sollten
  • Emilia Forstreuters Diplomfilm “Yonder” bekam so viel Aufmerksamkeit im Netz, dass sie sich plötzlich mit Anfragen aus aller Welt konfrontiert sah.
  • “Update the F-word” lautet der Titel von Anja Kaisers jüngstem Projekt, eine Installation, bestehend aus animiertem Text und mehrlagigen Plakaten – die die Rolle der Frau in der Gesellschaft anhand populärer Besipiele untersucht.
  • Den wilden Hasen in jedem von uns herauszulassen fordert Droga5 in der nicht nur typografisch schönen Hennessy – Kampagne “What’s your wild rabbit?”. Fürs Copywriting war Feliks Richter verantwortlich, für die Artdirektion Alexander Npwak.
  • Schon während seines Studiums arbeitete Nils Hartmann bei TBWA/Berlin und betreute dort große Kunden wie adidas bei den Kampagnen “Schneller ins Trikot” oder “GameFaces”.
  • Ist Ihnen mal aufgefallen, dass fast alles, was man mit Freude verbindet, rund ist? Susanne Kehrer von I Like Birds nennt Beispiele: Luftballon, Smiley, Sonne…
  • Die Kombination aus Rebellion und Ernsthaftigkeit bei karlssonwilker inc. und die kompromisslos humorvolle Haltung beinflussten Paul Steinmann nachhaltig, als er dort ein mehrmonatiges Praktikum absolvierte.
  • Wie lassen sich Emotionen rund um ein Großereignis wie die Olympischen Spiele visualisieren? Wie könnten mit synthetischer Biologie hergestellte Produkte aussehen? Lässt sich Interaktion mit Pflanzen sichtbar machen? Fragen, die Jonas Loh beschäftigen.
  • Die Liebe zum Code entdeckte Bastian Allgeier schon vor dem Studium, wie er erzählt, als “Grafikpraktikant in einer nicht existierenden Grafikabteilung” bei der damals noch kleinen Umweltorganisation FSC.
  • Mit Menschen wollte sich Katharina Poblotzki schon immer befassen, aber eigentlich als Dokumentarfilmerin.
  • Kann man mit 28 so viele Berufe haben – und zwar alle gleichzeitig? Ja, wenn man konzeptuelles Denken mit einem Ausnahmetalent fürs Netzwerken verbindet. Ihn interessiere mehr die Struktur , die ersten 10% eines Projekts, so Manuel Goller.

Preview: Cannes Lions 2013

  • Wer hat in diesem Jahr Chancen auf einen begehrten Cannes Lions?
  • Fünf Cannes Juroren stellen ihren Favoriten des diesjährigen Wettbewerbs vor

Gehaltsreport: So viel verdienen Designer

  • Reich nein, zufrieden ja: Zum zweiten Mal hat der BDG eine große Umfrage zu den Lebensumständen von Kommunikationsdesignern durchgeführt.

Fonts für Corporate Design

  • Unverwechselbar, aber doch seriös und flexibel genug, um den vielfältigen Anforderungen für Unternehmens- und Markenauftritte gerecht zu werden. Mit diesen acht Schritten gelingt das!
  • Für jeden was: Unter den hier gezeigten Schriften ist sicher eine, die Sie ihrem Kunden fürs Corporate Design empfehlen können.

Praxis: 3D-Druck

  • Auch wenn 3D-Printer vielleicht doch keine zweite industrielle Revolution in Gang setzen – Designern eröffnen sie interessante Möglichkeiten. Wir stellen preisgünstige 3D-Drucker, praktische Services sowie innovative Geschäftsideen vor.

Adobe CS wird Adobe CC

  • Mit der Creative Cloud verabschiedet sich Adobe vom Softwarekaufmodell. Wir sagen, was das Abo-only-Modell für Mediengestalter bedeutet.