EMORIT

Er / sie/ es stirbt aus. Ein Lebewesen ist ausgestorben, wenn es keinen vernünftigen Zweifel daran gibt, dass das letzte Individuum gestorben ist. Ein Lebewesen gilt als ausgestorben, wenn gründliche Untersuchungen in bekannten und/oder vermuteten Habitaten während geeigneter Zeiten (täglich, saisonal, jährlich) in seinem historischen Verbreitungsgebiet kein Individuum haben nachweisen können.



Projekt von

Julia Schultze


Tags

Fotografie


Zum Portfolio