PingPong Server

Mashups sprießen zur Zeit aus dem Web 2.0-Boden wie man es sich sonst nur von heimischen Kräutern wünschen würde. Allesamt spannende Ansätze. Keine Frage. Das wars dann jedoch auch oft. Ob die meisten wirklich gebraucht /



image

Mashups sprießen zur Zeit aus dem Web 2.0-Boden wie man es sich sonst nur von heimischen Kräutern wünschen würde. Allesamt spannende Ansätze. Keine Frage. Das wars dann jedoch auch oft. Ob die meisten wirklich gebraucht / genutzt werden oder wirklich sinnvoll sind, mag an dieser Stelle einmal dahin gestellt sein. Bedenkt man, dass ca. 50% aller Mashups sich auf Google / Yahoo MAP beziehen, so könnte man fast sagen, dass es sich hierbei nur um die Verknüpfung von Daten und deren geografischer Nullpunkt handelt. Schnarch.

Aus diesem Grunde wirbt dieser Eintrag für eine der wenigen wirklich sinnvollen MashupAnwendungen im Netz. Dazu ein klitzekleiner Auszug in das Privatleben. Wer kennt es nicht: Man ist unterwegs mit Freunden – ist verdammt gut drauf – grillt dazu ein wenig, trinkt vielleicht dazu auch ein Gläschen des regionalen Gerstensafts. Was jetzt fehlt ist eigentlich nur ne Runde PingPong oder gar Rundlauf. Sofort werden dabei Erinnerungen aus alten Zeiten wach. Die Kraft des Plastikballes verzauberte so manche von uns in ihrer Jugend oder gar in der Kindheit. Schulhöfe und deren Pausen wurden eigenes dafür geschaffen, um wie ein Verrückter um den Steintisch mit Blechnetz zu rennen. Einmal im Endspiel zu stehen, um so vor den Mädchen aus dem Jahrgängen über einem der Größte zu sein. Zumindest blieb diese Illusion länger als denn eine Runde meist ging.

Das hat jetzt ein Ende, denn zumindest die Berliner dürfen sich jetzt freuen wie ein Spinnball, denn: Auf berlin-tischtennis.de hat mat nun die Möglichkeit die bekannte GoogleKarte nach Tischtennisplatten in der Umgebung zu durchsuchen. Wahnsinn. Fehlt jetzt nur noch der Hinweis ob die Mädchen von damals denn auch an der Platte stehen. Das wäre dann wohl endlich ein »echtes« Mashup. Vielleicht möchte das aber auch in manchen Fällen einfach nicht wissen…

Weitere Informationen unter: http://www.berlin-tischtennis.de/


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren