PAGE online

wirklichwahr

Aedes Am Pfefferberg, Berlin
Ausstellung

 
Die Ausstellung WIRKLICHWAHR beschäftigt sich mit dem Thema der Diskrepanz zwischen der Wirklichkeit einer Abbildung und der Realität – spätestens seit Magrittes „Der Verrat der Bilder“ ein beliebtes Thema in der bildenden Kunst.

Die Ausstellung WIRKLICHWAHR beschäftigt sich mit dem Thema der Diskrepanz zwischen der Wirklichkeit einer Abbildung und der Realität – spätestens seit Magrittes „Der Verrat der Bilder“ ein beliebtes Thema in der bildenden Kunst. Mit der heutigen CAD- und Bildbearbeitungstechnologie ist es möglich, gebaute und gedachte Architektur gleichermaßen perfekt und real zu präsentieren. Wo beginnt Architektur Wirklichkeit zu werden? Die Installation der Ausstellung spielt mit diesen Sehgewohnheiten und dem Betrachter. Großformatige Visualisierungen zeigen Projekte von blauraum und stellen die Frage: „Real oder nicht real?“. Auf Computerscreens werden die Arbeiten des Büros detailliert erläutert und zeigen einen Querschnitt ihres Schaffens.

Zur Eröffnung sprechen:
Dr. h.c. Kristin Feireiss, Aedes Berlin
Andreas Ruby, Autor und Architekturkritiker Berlin
Beate Engelhorn, Kuratorin Aedes

Eröffnung: 28. Oktober 2011, 18.30 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren