PAGE online

The »La Brea« Photobookstudy

Sprengel Museum Hannover
Ausstellung

 
 
An einem sonnigen Samstagnachmittag im Juni 1975 fotografierte der amerikanische Fotograf Stephen Shore eine Chevron-Standard-Tankstelle an der Kreuzung La Brea Avenue und Beverely Boulevard in Los Angeles.

An einem sonnigen Samstagnachmittag im Juni 1975 fotografierte der amerikanische Fotograf Stephen Shore eine Chevron-Standard-Tankstelle an der Kreuzung La Brea Avenue und Beverely Boulevard in Los Angeles. Das Bild schrieb Geschichte: »Es wurde Teil des fotografischen Kanons und der kollektiven Erinnerung der Fotografie«, so Christy Lange 2010 (zit. nach Christy Lange, Stephen Shore, Phaidon Press 2007).

Markus Schaden spürt in seiner »Photobookstudy«, einer Art Mapping, der Einfluss- und Wirkungsgeschichte dieses wichtigen Bildes nach. Schon 1979 wurde diese Fotografie auf Empfehlung von Bernd und Hilla Becher auf der Documenta 6 in Kassel gezeigt. 1981 im legendären Katalog The New Color Photography von Sally Eauclaire und ein Jahr später in Shores Monografie Uncommon Places publiziert, hatte das Bild entscheidenden Einfluss auf den transatlantischen Austausch der Fotografie und wirkt bis heute nach.

Eröffnung am 1. November 2011, 18.30 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren