Stilvorlagen #7

20120426 - 20120628

HAW Hamburg
Event
www.stilvorlagen.de

 
Thema 2012: Respekt
 
Die Vortragsreihe des Department Design der HAW Hamburg startet in eine neue Runde! »Stilvorlagen 7 – Vortragsreihe zu Design und Gesellschaft« präsentiert auch in diesem Sommersemester wieder fünf Gastvorträge zeitgenössischer Grafiker.



Thema 2012: Respekt

Die Vortragsreihe des Department Design der HAW Hamburg startet in eine neue Runde! »Stilvorlagen 7 – Vortragsreihe zu Design und Gesellschaft« präsentiert auch in diesem Sommersemester wieder fünf Gastvorträge zeitgenössischer Grafiker.

Die Veranstaltungsserie, die sich dem Thema ›Respekt‹ widmet, organisieren und betreuen 22 Studierende des Kommunikationsdesigns des Department Design der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ehemals Armgartstraße) unter der Leitung von Prof. Heike Grebin, Thomas Korf und Hannah Bauhoff.

Dienstleistung versus kreative Genialität? Vertrauen versus Pitches?

Auftakt: Der Schweizer Grafiker und Plakatkünstler Ralph Schraivogel eröffnet am 26. April 2012 die Veranstaltungsreihe. Schraivogel ist seit den frühen 1990er Jahren für seinen experimentellen Plakate und seine analoge Vorgehensweise bekannt.

Der zweite Gast ist Heinrich Paravicini. Am 10. Mai 2012 verrät der Designer und Mitgründer der Hamburger Agentur ›Mutabor‹, was Multichannel Brand Design bedeutet und wie Mutabor die Welt der Marken revolutioniert.

Gleich drei kreative Köpfe sind am 30. Mai 2012 zu Gast: Lutz Issler vom Büro für Informatik ›Systemantics‹ sowie Daniel Gross und Joris Maltha vom niederländischen Designstudio ›Catalogtree‹ – die Avantgarde unter den Informationsdesignern. Issler, Gross und Maltha beleuchten das Thema Respekt unter dem Gesichtspunkt ihrer langjährigen Zusammenarbeit als Gestalter und Programmierer.

Am 12. Juni 2012 ist der Tag der Niederländer: Walter Nikkels, Typograf und Entwerfer von Ausstellungen wie die ›documenta 7‹, trifft auf Wigger Bierma, Professor an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Bierma hat mit der Entwicklung des ›Werkplaats Typografie‹ in Arnheim die Ausbildung im Grafikdesign entscheidend geprägt.

Den Abschluss der Vortragsreihe bilden am 28. Juni 2012 Cybu Richli und Fabienne Burri. Beide gründeten das junge Schweizer Grafikbüro ›C2F‹ und haben sich auf die Kommunikation in den vielfältigen Bereichen von Kunst über Architektur bis hin zur Wissenschaft spezialisiert und wurden u. a. vom ›ADC New York‹ ausgezeichnet.

Alle vortragenden Gäste wurden gebeten, ›Respekt‹ in Bezug auf ihre Erfahrung im Beruf und mit der kommunikative Branche im Allgemeinen thematisieren: Wie respektvoll ist der Umgang von Designern, Auftraggebern und Nutzern? Wann ist Gestaltung zielorientiert, wann wird sie selbstgefälltig? Welche Rolle spielt eine persönliche Haltung bei der Wertschätzung der kreativen Arbeit?

Wie es die Stilvorlagentradition will, finden alle Vorträge in der Aula der Armgartstraße 24 statt und beginnen um 19 Uhr. Alle Besucher sind herzlich eingeladen nach den Vorträgen und Diskussionen den Abend mit kühlen Getränken, Snacks und Musik sowie interessanten Gesprächen ausklingen zu lassen. Der Eintrittspreis liegt im Ermessen des Besuchers zwischen 2– 6 Euro.

Die Termine und Referenten auf einen Blick

Donnerstag 26. April 2012 Ralph Schraivogel (www.ralphschraivogel.com)
Donnerstag 10. Mai 2012 Heinrich Paravicini (www.mutabor.de)
Mittwoch 30. Mai 2012 Lutz Issler (www.systemantics.net) & Daniel Gross, Joris Maltha (www.catalogtree.net)
Dienstag 12. Juni 2012 Wigger Bierma (www.wiggerbierma.net) & Walter Nikkels
Donnerstag 28. Juni 2012 Cybu Richli & Fabienne Burri, (www.C2F.to)

Jeweils ab 19 Uhr in der Armgartstraße 24 (Aula), 22087 Hamburg, Eintritt 2–6 Euro


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *