PAGE online

Sprechen Sie haptisch?

München
Seminar

 
Das Basisseminar zur haptischen Kommunikation.
 
Der Tastsinn ist der erste Sinn des Menschen.

Das Basisseminar zur haptischen Kommunikation.

Der Tastsinn ist der erste Sinn des Menschen. Nicht umsonst mu?ssen wir etwas »begreifen«, wenn wir es wirklich verstehen wollen. Folgerichtig ist der Modebegriff »Haptik« in aller Munde. Aber, ehrlich gesagt: Ausgerechnet die Papier- und Printbranche kommt bisher u?ber Spielereien nicht hinaus.
Denn haptische Kommunikation, haptisches Design sind mehr, als ein Papier auszuwählen, das sich »irgendwie
interessant« anfu?hlt oder einen Drucklack aufzubringen. Was aber ist haptische Kommunikation eigentlich? Was nu?tzt Sie Ihnen bei der Gewinnung von Kunden? Kurz gesagt geht es dabei darum, eine zu kommunizierende Botschaft so aufzubereiten, dass sie primär u?ber haptische Elemente erfahren wird: Der direkte Weg zum Unbewussten schlechthin. Aber dieser Prozess will verstanden sein. Alfred König, Ideengeber fu?r den in diesem Jahr erstmalig stattfindenden Haptik Award 2012  und Vorsitzender der Jury zeigt zusammen mit Erich Zeller im Seminar »Sprechen Sie haptisch?« sehr anschaulich, dass durch haptische Gestaltung ein Zugangsweg zum völlig u?bersättigten Komsumenten eröffnet wird, der u?ber Ohren und Augen schon lang nicht mehr erreichbar ist. Im Seminar wird deutlich, wie u?ber Haptik der ganze Mensch erreicht
und der spontane AHA-Effekt auf den ersten Griff ausgelöst wird. Anhand vieler Beispiele wird erläutert, worin der Unterschied zwischen gewollt und gekonnt besteht und was fu?r die technische Umsetzung zu beachten ist. Damit ist das Seminar fu?r alle, die neue Wege der werblichen Ansprache suchen und denen nur digital zu wenig ist, ein Muss.

Termin: 21. Juni 2012, 9:30 bis 17:00 Uhr

Kosten: 390,– Euro zzgl. 19 % MwSt.
Fru?hbucherrabatt: 349,– Euro bei Anmeldung bis 20. Mai 2012

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren