PAGE online

Michael Schmidt. Lebensmittel

Martin-Gropius-Bau, Berlin
Ausstellung

 
Michael Schmidt, *1945 in Berlin, war der erste deutsche Fotograf, dem das MoMA in New York eine Einzelausstellung ausrichtete.

Michael Schmidt, *1945 in Berlin, war der erste deutsche Fotograf, dem das MoMA in New York eine Einzelausstellung ausrichtete. Das war 1988 für die Serie “»Waffenruhe«. Schmidt arbeitet in Werkblöcken. Für das jüngste Langzeitprojekt »Lebensmittel« hielt er die Produktion, Verarbeitung und Präsentation von Lebensmitteln in Europa fest. Er fotografierte in Lachsfarmen, Brotfabriken, Milchviehbetrieben, Schlachthöfen, Gemüseproduktionen. Das Einzelbild erinnert an die sachliche Fotografie der 1920er Jahre – und fordert die sachliche Betrachtung, während die Serie durch die vielfältigen Bezüge der scheinbar dominanten Sachlichkeit nachhaltig den Boden entzieht.

Abbildung: Michael Schmidt, Ohne Titel, # 17.145, aus: LEBENSMITTEL, 2006-2010, C-Print, 54,1 x 81,6 cm © Michael Schmidt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren