Lecture 15 . Gregory Crewdson

20110702

C/O Berlin im Postfuhramt, Berlin
Event, Ausstellung
www.co-berlin.info

 
Anlässlich der Ausstellung In A Lonely Place hält Gregory Crewdson eine Lecture bei C/O Berlin.



Anlässlich der Ausstellung In A Lonely Place hält Gregory Crewdson eine Lecture bei C/O Berlin. Im Gespräch mit Craig Burnett gibt der amerikanische Fotograf Einblicke in seine Arbeit, in persönliche Erfahrungen und Ansichten.

Namenlose Suburbs in den USA. Wohnungen sind vermüllt, Straßen leer gefegt, Bahngleise zugewachsen und verfallene Häuser in Flammen. Die Spuren der Industrialisierung und Zivilsation wirken wie Ruinen. Gewaltig bemächtigt sich die Natur dieser Orte, doch weder idyllisch noch romantisch. Menschen stolpern orientierungslos und fast unbeteiligt durch eine bedrohliche Szenerie. Ohne Blickkontakt wendet sich jeder vom anderen ab und reagiert nicht auf diese apokalyptische Sprachlosigkeit. Auch wenn keine unmittelbare Gewalt sichtbar ist, ist sie doch allgegenwärtig spürbar. Leere, Einsamkeit, Statik und Paranoia – die perfekt arrangierten Fotografien von Gregory Crewdson kehren die Schattenseiten des amerikanischen Traums zwischen Normalität und Grauen von Innen nach Außen.

Eröffnung Freitag, 1. Juli 2011 . 19 Uhr
Presseführung Freitag, 1. Juli 2011 . 11 Uhr

Lecture mit Gregory Crewdson und Craig Burnett
Samstag, 2. Juli 2011 . 16 Uhr

Abbildung oben: © Gregory Crewdson


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *