Gesichter Afghanistans – Yvonne v. Schweinitz

20120329 - 20120527

Willy-Brandt-Haus, Berlin
Ausstellung
freundeskreis-wbh.de

Yvonne v. Schweinitz | Gesichter AfghanistansErfahrung einer alten Welt. Fotografien von 1953.In Zürich 1953 mit dem Auto gestartet, führt die journalistische Reise die Fotografin Yvonne v.




Yvonne v. Schweinitz | Gesichter Afghanistans
Erfahrung einer alten Welt. Fotografien von 1953.

In Zürich 1953 mit dem Auto gestartet, führt die journalistische Reise die Fotografin Yvonne
v. Schweinitz sieben Monate durch die Türkei, Syrien, Jordanien, Israel, Irak, Iran nach Afghanistan und Pakistan. Während ihres dreimonatigen Aufenthalts im Vielvölkerstaat Afghanistan besucht sie u.a. das Bamiyan-Tal mit den berühmten Buddha-Statuen und überquert auf unbefestigten Wegen den Khyber-Pass nach Peshawar/Pakistan in das damals noch autonome
Swat-Tal.

Ausgerüstet mit einer Leica M3, einer Rolleiflex sowie einer Polaroid-Kamera sind auf diesen Fahrten zahlreiche Schwarz-Weiß- und Farbfotografien entstanden. Die Fotografien gelten ethnologisch als Raritäten und zeigen selten wahrgenommene Seiten des Landes am Hindukusch.  Yvonne v. Schweinitz dokumentierte das Leben, die Kulturen, die Menschen, Clans und Stämme in Afghanistan zu einer Zeit, als es in diesem Land friedlich war.

Ausstellung vom 30. März bis 27. Mai 2012
Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr, Eintritt frei, Ausweis erforderlich

Abbildung oben: Afghanistan 1953 © Yvonne v. Schweinitz


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *