PAGE online

Diane Arbus

Martin-Gropius-Bau Berlin
Ausstellung

 
In dieser Retrospektive zeigt der Martin-Gropius-Bau eine Auswahl von etwa zweihundert Fotografien, die es ermöglichen, die Ursprünge und den Umfang des Werks von Diane Arbus kennenzulernen.

In dieser Retrospektive zeigt der Martin-Gropius-Bau eine Auswahl von etwa zweihundert Fotografien, die es ermöglichen, die Ursprünge und den Umfang des Werks von Diane Arbus kennenzulernen. Die Ausstellung enthält neben den berühmten Aufnahmen auch zahlreiche Bilder, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden.
 

Diane Arbus (1923 – 1971) hat die Kunst der Fotografie revolutioniert. Mit ihren kühnen Sujets und ihrem fotografischen Zugang schuf sie ein Werk, das in seiner Unverfälschtheit und im unentwegten Zelebrieren der Dinge, so wie sie sind, oftmals schockiert. Ihre Gabe, die uns besonders vertraut erscheinenden Dinge in etwas Fremdes zu verwandeln und das Vertraute im Exotischen aufzudecken, erweitert unser eigenes Selbstverständnis.

Abbildung: Junger Mann mit Lockenwicklern zu Hause in der West 20th Street, N.Y.C., 1966 Copyright © The Estate of Diane Arbus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren