Berlin Documentary Forum 2

20120531 - 20120701

Ausstellung

 
A Blind Spot
Die zweite Ausgabe des Berlin Documentary Forum stellt neue Auffassungen des Dokumentarischen in einem Programm aus Live-Performances, Vorträgen und Aufführungen mit internationalen Filmemachern, Kulturhistorikern und Theoretikern.



A Blind Spot

Die zweite Ausgabe des Berlin Documentary Forum stellt neue Auffassungen des Dokumentarischen in einem Programm aus Live-Performances, Vorträgen und Aufführungen mit internationalen Filmemachern, Kulturhistorikern und Theoretikern. Vier Festivaltage im Haus der Kulturen der Welt werden ergänzt durch die Ausstellung »A Blind Spot«, die über die Festivaldauer hinaus bis zum 1. Juli zu sehen ist.

Der blinde Fleck einer Fotografie bezeichnet etwas, das nicht sichtbar, aber dennoch latent in einem Bild vorhanden ist. Die Bilder der Ausstellung „A Blind Spot“ verwerfen das herrschende Bildregime und bewahren sich stattdessen eine Offenheit und Unbestimmtheit, die sich nicht auf die Beschreibung oder Illustration einer spezifischen Realität reduzieren lässt. Davon ausgehend stellen sie den dokumentarischen Aspekt von zeitgenössischen künstlerischen und fotografischen Praktiken in Frage.

In der Ausstellung, kuratiert von Catherine David, sind Arbeiten von Eric Baudelaire, Elisabetta Benassi, David Goldblatt, Hassan Khan, Joachim Koester, Vincent Meessen, Olaf Nicolai, Melik Ohanian, Efrat Shvily, Jeff Wall und Christopher Williams. Im Rahmen des Festivals findet ein Screening mit Filmen von Marguerite Duras, Thierry Knauff, Danièle Huillet/Jean-Marie Straub und Jean Eustache statt.

Ausstellungsarchitektur: Kuehn Malvezzi

Do, 31.5., 16 Uhr
A Blind Spot
Ausstellungseröffnung – Gespräch mit der Kuratorin Catherine David, dem Anthropologen Christopher Pinney und Künstlern der Ausstellung

Abbildung: Jean Eustache, Les Photos d’Alix, 1980, Filmstill © Boris Eustache/Tamasa Distribution


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *