PAGE online
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

»Wann die Winde heimwärts wehn«

Galerie Genscher / Park, Hamburg
Ausstellung

Satellite Show der  6. Triennale der Photographie Hamburg

Nele_Glck_Privat_1

Im Rahmen der 6. Triennale der Photographie Hamburg zeigt die Fotografin Nele Gülck ihre Arbeiten in der Galerie Genscher/Park.

Ihre Bildsprache, angesiedelt in der »Neuen Sachlichkeit« der Fotografie, wirkt oft nüchtern und objektiv, zu sehen sind häufig alltägliche und private Gegenstände fremder Personen wie Pflanzen, Uhren oder Lockenwickler. Für die Serie »Wann die Winde heimwärts wehn« portraitierte die Fotografin vor Beginn ihrer endgültigen Versteigerung verschlossene Taschen, Koffer und Kisten, die ihre Besitzer über Jahrzehnte nicht aus der Seemannsmission in Hamburg abgeholt hatten.

Eröffnung am Samstag, den 20. Juni, 18 Uhr, in der Galerie Genscher / Park
Millerntorplatz 23 – 45, 20359 Hamburg
U3 St. Pauli / Eingang Große Wallanlagen
Musik mit The Hairy Cowboy (Sutsche)

Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren