Archizines

20120426 - 20120526

do you read me?!, Berlin
Event, Ausstellung
www.doyoureadme.de/archizines/

Ein Projekt von Elias Redstone
ARCHIZINES feiert das gegenwärtig weltweite Aufleben alternativen Publizierens über Architektur.



Ein Projekt von Elias Redstone

ARCHIZINES feiert das gegenwärtig weltweite Aufleben alternativen Publizierens über Architektur. Herausgegeben von Architekten, Künstlern und Studenten bieten die im Mittelpunkt stehenden Publikationen nicht nur neue Foren zum kommentieren, kritisieren und erforschen von Lebensräumen und Praktiken in der Architektur, sondern legen darüber hinaus auch eine Liebe zu Printmedien an den Tag.

Austellung vom 26. April bis zum 26. Mai 2012 im Reading Room
Donnerstags bis Samstags, 12 – 18 Uhr
Sonntag 29. April, 12 – 17 Uhr

80 Architekturmagazine, Fanzines und Journale aus 20 Ländern werden, begleitet von Videointerviews mit ihren Machern, zu sehen sein. ARCHIZINES Gründer und Kurator Elias Redstone hat diese Wanderausstellung in Zusammenarbeit mit derArchitectural Association School of Architecture initiiert, die in Deutschland, mit freundlicher Unterstützung von Artek, im do you read me?! Reading Room auf der Potsdamer Strasse Station macht.

Eröffnung und ARCHIZINES LIVE am Samstag, den 28. April, 17 Uhr

Zur Feier der Ausstellungseröffnung findet ARCHIZINES LIVE, eine Gesprächsrunde zu neuen Ansätzen des Publizierens über Architektur im Reading Room statt. Die Diskussion mit Martin Pohl und Jonas Malzahn (Horizonte), Katja Gretzinger (Candide), Kai von Rabenau (Mono.Kultur) und Robert Wilson (Block) wird geleitet von Carson Chan und Elias Redstone.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *