Produkt: PAGE 03.2021

PAGE 03.2021

Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music & Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Kreativszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB
10,80 €
Österreich: 12,00 € Schweiz: 19,50 CHF International: 12,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Kreativ in der Krise

Wie macht sich die Kreativität in der Krise? Steckt sie selbst in einer? Keineswegs! Wir zeigen, wie Kreative die Situation nutzen, um neue Wege zu gehen.

In PAGE 03.2021 gehen wir der Frage nach, wie es aktuell um unsere Kreativität bestellt ist. Schon so lange reduzieren wir persönliche Treffen auf ein Mindestmaß – fehlt da nicht der kulturelle Input? Was macht das isolierte Abeiten mit uns? Können wir aus uns selbst neue Ideen schöpfen? Wir zeigen inspirierende Beispiele von Kreativen, die sich trauen, andere Wege zu gehen. Kreative wie Naresh Ramchandani, Partner von Pentagram London, der zu Beginn des ersten Lockdowns unbedingt Zuversicht verbreiten wollte und das auf spektakulär wunderbare Weise schafft.

SPECIAL  Music + Graphic Design

Für unser zweisprachiges Special sprachen wir mit Molly Smith, Artdirektorin des New Yorker Electronic-Labels Ghostly International, über ihre Arbeit und über aktuelle Trends im Bereich der Vinyl-Produktionen. Das New Yorker Musiklabel ist bekannt für seine avancierten Kollaborationen zwischen Musikern und visuellen Künstlern. Auf der anderen Seite steckt die visuelle Gestaltung im Bereich Klassik in der Sackgasse der Konventionalität. In PAGE 03.2021 stellen wir überraschende Ansätze vor, die deutlich machen, welche tollen (foto-)grafischen Möglichkeiten es hier gibt.

Types That Matter: Sans Serif William

Die Schriften von Tré Seals haben durchweg einen politischen Hintergrund. Auch die geometrische Serifenlose William, die auf den Infografiken des Soziologen und Bürgerrechtlers W.E.B. Du Bois basiert. In PAGE 03.2021 stellen wir die Entwicklung und den Hintergrund dieser Schrift vor.

Changing Times: Mehr Diversität in Verbänden

Das letzte Jahr brachte für viele Designorganisationen Aufregung und neue Entwicklungen in Richtung Diversity. Altehrwürdige Institutionen wie AIGA oder TDC New York sahen sich plötzlich mit dem Vorwurf des Rassismus konfrontiert und mussten reagieren. Aber auch hierzulande, etwa bei ADC oder tgm, gab es Bewegung. Bei fünf Verbänden haben wir nachgefragt.

Kreativawards: Was wäre eure Einreichung gewesen?

2020 war einfach kein repräsentatives Awardjahr. Deshalb gibt es in diesem Jahr kein PAGE Ranking. Dennoch sind tolle Arbeiten entstanden, die Ruhm und Ehre verdienen! Und so haben wir Kreativ­e, Design­er und Digitalagenturen gefragt: Welches Projekt hättet ihr eingereicht, wenn es ein normales Jahr gewesen wäre?

All together now: Interdisziplinäre Prozesse im Praxisreport

Immer mehr Designprojekte lassen sich nur mit interdisziplinären Teams bearbeiten. Dafür braucht es neben Fachkenntnissen viel Fingerspitzengefühl. Wir gehen der Frage nach, mit welchen Methoden sich die Zusammenarbeit bei komplexen Projekten wirklich produktiv gestalten lässt.

————————————————————————————-

Die Themen aus PAGE 03.2021 im Überblick

Kreativ in der Krise
Welchen Effekt haben die coronabedingt reduzierten sozialen Kontakte und die fehlenden sinnlichen Erfahrungen auf unsere Ideen? Wir zeigen, wie Kreative die Situation nutzen, um neue Wege zu gehen

SPECIAL  Music + Graphic Design
Ghostly International is more than a record label. As outstanding as its album releases are the visuals that accompany them. We talked to art director Molly Smith about her work and current vinyl trends.
Das New Yorker Electronic-Label Ghostly International ist bekannt für seine avancierten Kollaborationen zwischen Musikern und visuellen Künstlern. Mit Artdirektorin Molly Smith sprachen wir über ihre Arbeit und über aktuelle Trends bei Vinyl-Produktionen

Design für klassische Musik
Die visuelle Gestaltung im Klassikbereich steckt in der Sackgasse der Konventionalität. Wir stellen überraschende Ansätze vor, die deutlich machen, welche tollen (foto-)grafischen Möglichkeiten es hier gibt

Types That Matter: Sans Serif William
Tré Seals gestaltet Fonts mit politischer Aussage. Jetzt hat er aus den Infografiken des Soziologen und Bürgerrechtlers W. E. B. Du Bois eine Schrift abgeleitet

Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse
Mit welchen Methoden sich die Zusammenarbeit bei komplexen Projekten wirklich produktiv gestalten lässt

Statt PAGE Ranking: Show Your Work!
2020 war kein normales Awardjahr. Deshalb haben wir Design-, Kreativ- und Digitalagenturen gefragt: »Was wäre eure Einreichung gewesen?«

Mehr Diversität in den Branchenverbänden
Ob ADC oder TDC – in den Organisationen der Kreativbranche ist einiges in Bewegung geraten. Endlich!

Außerdem in PAGE 03.2021: Nachwuchsprojekte, Spannendes aus der Technik-, Typo-, Papier- und Bildwelt sowie Publikationen für Gestalter und Developer u. v. m.