Deutschland.de ist online

Zum Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt lancierte Bundesaußenminister Guido Westerwelle die Webseite Deutschland.de, die von der Agentur Scholz & Volkmer gestaltet wurde.



Bild Deutschland.de

Diese Domain hätten sicherlich viele gerne gehabt – Deutschland.de ist seit zwei Tagen freigeschaltet, zum Anlass des Tags der offenen Tür im Auswärtigen Amt. Die Webseite versteht sich als »die zentrale Plattform für ein modernes Deutschlandbild«, heißt es in der Pressemitteilung. Die Inhalte sind in sieben Sprachen verfügbar – neben Deutsch in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, und Arabisch – und stammen zum Teil aus der Feder von internationalen Journalisten und Wissenschaftlern, teilweise liefern auch dapd, dpa und Deutsche Welle Content.

Die Webseite gliedert sich in sechs Ressorts – Politik, Wirtschaft, Kultur, Umwelt, Wissen, sowie Leben – und bietet zu allen Themen aktuelle Informationen, Artikel, Themenspecials, Videos oder kommentierte Link-Tipps. Da die auswärtigen Beziehungen von Deutschland im Fokus stehen sollen, werden auch Fragen zur Außenpolitik und zu Deutschlands Rolle in Europa behandelt. Natürlich sind Social Media eingebunden, wie zum Beispiel YouTube, Facebook und der DE-Blog, damit der Bürger sich beteiligen kann.

Gestalterisch besteht die Webseite neben Navigationsleisten aus unterschiedlich großen modularen Boxen, die jeweils einen anderen Artikel anteasern. Ein klares, übersichtliches Design, in dem sich jeder zurecht finden kann. Für die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung des Portals war die Agentur Scholz & Volkmer aus Wiesbaden verantwortlich.

Bild Deutschland.de

Screenshot: Startseite

Bild Deutschland.de

Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle beim Launch der Webseite


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren