Diplomarbeiten, Abschlussprojekte und Werkschauen April 2012

Hier alle Terminhighlights für den April …



Hier alle Terminhighlights für den April


Densify – Sonderschau der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

ART COLOGNE – 46. Internationaler Kunstmarkt

Seit 1997 ist die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) regelmäßig mit einer Ausstellung auf der ART COLOGNE zu Gast. 2012 richtet sich der Fokus auf Aspekte und Methoden der Verdichtung. Die künstlerischen Positionen in der von Prof. Ute Hörner/Mathias Antlfinger und Heike Ander kuratierten Ausstellung mit aktuellen Werken von Studierenden und Absolvent/innen der KHM reichen von konzeptuellen Ansätzen bis zu biopoetischer künstlerischer Forschung.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation, gestaltet von Studierenden des IN.D – Institute of Design, Düsseldorf, betreut von Bettina Erzgräber. Ute Hörner und Mathias Antlfinger sind seit 2009 Professoren für Transmediale Räume an der KHM. Heike Ander kuratiert seit 2008 Ausstellungen für Glasmoog (Ausstellungsraum an der KHM) und betreut weitere künstlerische Kooperationsprojekte.

Abb.: Laura Popplow/Tine Tillmann, Detail aus »Mycophilia«, 2011/12, mehrteilige Rauminstallation. Foto: Popplow/KHM

Termin: 18.–22.04.2012

Ort: Koelnmesse, Eingang Süd, Passage 3/11

Mehr Infos unter www.khm.de/art/artcologne


HfG Schwäbisch Gmünd macht mit bei den landesweiten Nachhaltigkeitstagen

»ab in die Zukunft« lautet das Motto der ersten landesweiten Nachhaltigkeitstage Baden Württemberg. Auch die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd macht hierbei mit und lädt alle Interessierten zu spannenden Vorträgen, visionären Konzepten und Projektpräsentationen auf den Hochschulcampus ein.

Nachhaltigkeit spielt beim Studium der Gestaltung eine elementare Rolle. Es geht dabei um den achtsamen und Ressourcen schonenden Umgang und Einsatz von Materialien sowie auch um ökologische und soziale Belange im Designprozess. Dies spiegelt sich in der relativ großen Anzahl von Projekten wider, die an der Gmünder Designerschmiede hierzu entstehen.

Am 21. April 2012 präsentieren Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge ihre Ideen in Sachen Nachhaltigkeit. Expertenvorträge, darunter auch der renommierte Trend- und Zukunftsforscher Dr. Eike Wenzel, geben Best-Practise-Beispiele und vermitteln ihre Sichtweise zu einem nachhaltigeren Lebensstil.

Termin: 21. April 2012

Ort: Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Marie-Curie-Straße 19, 73529 Schwäbisch Gmünd

Mehr Infos unter www.hfg-gmuend.de


Abschlussausstellung Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung

Seminar Linn Schröder Diana Juneck, Jan Bechberger, Birgit Nix, Constanze Kratzsch, Daniela Schorn, Elisabeth Wirth, Evelyn Groschopfer, Johanna Henning, Irina Kholodna, Diana Juneck

Genauso ambitioniert ist der Ausstellungstitel der Seminargruppe von Linn Schröder. Ein Jahr lang haben sich die 10 Jungfotografen monatlich in den Räumen der Ostkreuzschule getroffen, Neues gezeigt und diskutiert, Altes verworfen und Fotografien zusammengestellt. Ein anspringendes Detail. Es durchkreuzt das Studium, das beflissene, interessierte Betrachten. Es sticht, irritiert, bewegt. Fotos, mit einer Qualität, wie Roland Barthes sie in seiner, hellen Kammer’ beschreibt, werden zum künstlerischen Anspruch erhoben. Die Zutat, die der Betrachter dem Foto hinzufügt und die dennoch schon da ist. Im Laufe dieses Jahres hat jeder sein fotografisches Projekt entwickelt und erarbeitet. Abstraktes trifft auf Figuratives-thematisch bleibt die Linse mal nah am Objekt, mal sucht sie ihren Referenzpunkt weiter weg. Es erzeugt innere Unruhe und ist doch kaum benennbar. Man kommt ihm nur mit einer gewissen Latenz auf die Spur. Punctum und Studium sind Begriffe aus der Fototheorie von Roland Barthes, nachzulesen in »Die helle Kammer«. Elisabeth Wirth

Termin: 21. April bis 18. Mai 2012

Ort: ORi Friedelstraße 8, 12047 Berlin-Neukölln

Mehr Infos unter www.punctum-ostkreuz.blogspot.de



Final Cut 2012
Screening der HFBK-Abschlussfilme + Nachwuchsfilmpreis

 
 
Nach dem äußerst gelungenen Auftakt im Dezember 2010 geht Final Cut, das öffentliche Screening der Abschlussfilme  der Hochschule für bildende Künste Hamburg, am 26. April 2012 in die zweite Runde. 13 Absolventen zeigen dann Filmexperimente abseits des Mainstreams, die mit der Unterstützung der Filmförderung Hamburg | Schleswig-Holstein entstanden sind. Die betreuenden Professoren – Robert Bramkamp, Pepe Danquart, Udo Engel und Wim Wenders – stellen die Filme gemeinsam mit den Jungregisseuren vor.
 

Termin: 26. April 2012 | Eröffnung um 16 Uhr | Preisverleihung  22 Uhr

Ort: Metropolis Kino Hamburg, Kleine Theaterstraße 10

Mehr Infos unter www.hfbk-hamburg.de


»Wenn ich renne, rennt auch die Welt mit« – Neue Gruppenausstellung in der marke.6, Bauhaus-Universität Weimar

Die drei Medienkünstlerinnen und -künstler Ana Alenso (Venezuela), Ruben D’hers (Venezuela) und Stephen Nolan (Irland) widmen sich vermeintlich vertrauten Objekten, indem sie diese einer künstlerisch-experimentellen Betrachtungsweise unterziehen.

Die Räume der marke.6 werden in ein künstlerisches Labor verwandelt, um die Phänomene Zeit und Zufall zu erforschen. Dabei richtet sich das Interesse auch auf das Subjekt selbst sowie dessen alltägliche Wahrnehmung.

Vernissage: 26. April 2012, 19.00 Uhr

Termin: 26. April bis 2. Juni 2012

Ort:  Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5, 99423 Weimar
 

Mehr Infos unter www.markepunktsechs.de


Sie kennen weitere Veranstaltungen und möchten auf PAGE Online darauf hinweisen? Dann nutzen Sie doch unser Eintragungs-Tool für Termine: Hier können Sie auf Ihre Veranstaltung hinweisen und eine Bilddatei mitsenden. Wir kümmern uns um die Veröffentlichung im Terminkalender.

Termin vorschlagen


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *