PAGE online

Brieftaube vs. Twitter Memory

Äusserst unterhaltsam ist das »Analogue vs. Digital Memory Game«, das analoge und digitale Entsprechungen zu Bildpaaren werden lässt.

BI_150505_memory_cover

Brieftaube losschicken oder twittern? Töpfern oder 3-D-Drucker anstellen? Mit der Schaufel in der Erde wühlen oder »FarmVille« am Computer spielen? Beim witzigen »Analogue vs. Digital Memory Game« muss man sich nicht zwischen einem von beiden entscheiden, sondern beides zu einem Bildpaar vereinen …

Ein weiteres intelligentes Memory-Spiel für Erwachsene vom niederländischen Designverlag BIS Publishers, der immer wieder ungewöhnliche Spiele herausbringt. Darunter ein Typo-Memory, ein Marken-Memory oder ein Memory der Alltagsfantasien, aber auch ein Puzzle für Puristen.

 

Analogue vs Digital Memory Game
Amsterdam, BIS Publishers
ISBN: 978-90-6369-378-7
Herausgeber: Nadine Roestenburg and Koert van Mensvoort
Design: Anouk Boerman
15 Euro

 

»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
1/6
»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
2/6
»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
3/6
»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
4/6
»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
5/6
»Analogue vs Digital Memory Game«, BIS Publishers, Amsterdam
6/6
Produkt: eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
Virtual Reality und die Neurowissenschaften: Das müssen VR-, UX- und Interaction Designer wissen. Internationale Studien und Experimente, Ethikstandards

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren