Kreativ-Wettbewerb schützt Ideen

In Zeiten von Raubkopien, Datenklau und unklaren Urheberrechten im Internet ruft Adobe Systems den Kreativwettbewerb "Don’t Copy – Wer will schon kopiert werden?" ins Leben. Ab sofort können junge Kreative und Studierende aller



Fachrichtungen ihre Meinung zum Thema „Schutz geistigen Eigentums“ kreativ und kritisch umsetzen und in den Kategorien Print oder Clip bis zum 31. Januar 2009 einreichen. Dabei werden dem kreativen Gestaltungswillen keine Grenze gesetzt: die Ideen können als Grafik, Illustration, Fotografie, Video, Animation oder Clip umgesetzt werden. 
 
Eine Jury, bestehend aus Professoren und Experten, wählt Anfang Februar die jeweils zehn besten Arbeiten aus den beiden Kategorien aus, die sich mit kreativen Ideen und Konzepten dem Thema zeitgemäß nähern. Einzige Voraussetzung: die Projekte müssen mit Adobe Software erstellt werden, die beispielsweise als günstige Studentenversion oder als Testversion per Download von der Adobe Homepage 30 Tage zum Test verfügbar ist. Zudem können Professoren und Dozenten öffentlicher und privater Hochschulen den Kreativwettbewerb als Projektarbeit verwenden und hierzu über adobe.de/dontcopy Infopakete anfordern.  
 
Stehen die zehn Finalisten aus den Kategorien Print und Clip nach Auswahl der Jury fest, findet die finale Entscheidung der Sieger über eine Abstimmung auf der Webseite zum Wettbewerb statt. Zu gewinnen gibt es  Sachpreise im Wert von insgesamt über 10.000 Euro sowie eine Veröffentlichung der besten Arbeiten. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Creative Contest “Don’t Copy” sind erhältlich unter adobe.de/dontcopy.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren