Europrix 2009: Die Gewinner

Am letzten Wochenende fand im österreichischen Graz der Europrix-Multimedia-Award statt. Aus ganz Europa wurden dabei 21 Projektteams aus 346 Einreichungen auserwählt um sich drei Tage bei Vorträgen, Partys und Projektpräsentationen



image
Am letzten Wochenende fand im österreichischen Graz der Europrix-Multimedia-Award statt. Aus ganz Europa wurden dabei 21 Projektteams aus 346 Einreichungen auserwählt um sich drei Tage bei Vorträgen, Partys und Projektpräsentationen auszutauschen. Große Freude herrschte dabei vor allem unter den fünf befreundeten französischen Studenten, die zusammen als Studienprojekt das Projekt »Mü« erstellt haben, denn die Jury des diesjährigen Europrix zeichnete Mü mit dem »Europrix 2009« aus. Alles weitere zu Mü findet man auf: http://www.mu-project.com/

»Mü« ist dabei eine wirklich toll gestaltete interaktive Art und Weise wie Kinder bereits im jungen Alter an Medien herangeführt werden können. Über ein MultiTouch-Interface haben die Kinder die Möglichkeit die interaktive Spielweise mit den Fingern oder mit so genannten »tangible objects« zu steuern. Ansonsten haben auf dem Europrix dieses Jahr gewonnen:

Online / Web Projects:
Take this dance and forget my name, http://www.takethisdance.com/
Thorsten Konrad, Jens Franke, Daniel Bühler, Thomas Schrott, Olaf von Engeln, Sarah-Jane Brunkhorst, Max Kickinger, David Kamp (GER)

Offline Projects / Interactive DVD:
Auschwitz on stage – Peter Weiss: »The Investigation« in East and West Germany, http://www.bpb.de/
Ellen Stein, Laura Maikowski, Susanne Beer (GER)

Mobile Applications:
RoboVox: Your Voice, http://www.robovox.co.uk/
Martin B. Bricelj, Slavko Glamocanin, Uroš Veber, Plaid, Vector Lovers, DJ Borka (SLO)

Games:
Ace of Mace, www.aceofmace.com (launch in January 2009)
Max Brandl, Hannes Moser, Bernhard Kerschbaumer, Jürgen Brunner (GER/AUT)

Interactive Computer Graphics:
Tagtool, www.tagtool.org
Matthias Fritz, Markus Dorninger, Josef Dorninger, Richard Radlherr (AUT)

Interactive TV
Kika and Bob, http://www.kikaandbob.com/
Fons Schiedon, Bruno Felix, Femke Wolting, Colette Bothof, Vincent Bal, Yaniv Wolf (NL)

Content Tools and Interface Design
Retype, http://www.retype.ch
Jeremy Stucki, Christoph Schmid (CH)

Digital Video & Animations
Gisela, http://www.hfg-offenbach.de/
Katja Baumann (GER)

Weitere Informationen zum Europrix finden sich auf http://www.europrix.org/, wo man sich die Veranstaltung auch nochmals im Stream anschauen kann.

Abbild. Das Siegerteam aus Frankreich, Mü von http://www.mu-project.com/


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren