Typosperma

Der israelische Designer Oded Ezer ist für seine ungewöhnlichen typografischen Projekte bekannt, denken wir nur an die an ekelige Insekten erinnernden hebräischen Buchstaben, die er aus Plastik, Wachs und Silikon formte (siehe auch



image

Der israelische Designer Oded Ezer ist für seine ungewöhnlichen typografischen Projekte bekannt, denken wir nur an die an ekelige Insekten erinnernden hebräischen Buchstaben, die er aus Plastik, Wachs und Silikon formte (siehe auch PAGE9/05, Seite 48). Nicht minder seltsam ist sein neustes Projekt Typosperma. „Die Idee war, neue transgene Kreaturen zu schaffen, die halb aus menschlichem Sperma und halb aus Buchstaben bestehen,“ erläutert Oded Ezer, der sich selbst als typografischer Wissenschaftler verkleidete, der mit Hilfe biotechnischer Methoden diese Kreaturen produzieren kann. „Das Ergebnis sind geklonte Spermien, denen typografische Informationen in ihre DNA gepflanzt wurden.“ Ein Projekt, von dem ich noch nicht genau weiß, ob es zum Schmunzeln oder eher zum Gänsehaut bekommen ist.
www.odedezer.com/typosperma.html

 
image
 

Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren