Relaunch bei Veer

Mit anderthalb Millionen Fotografien und Illustrationen sowie über 12000 Schriften hat Veer ein ausgesprochen umfangreiches Angebot – die neue Website soll helfen, noch schneller das Gewünschte zu finden. 



Mit anderthalb Millionen Fotografien und Illustrationen sowie über 12000 Schriften hat Veer ein ausgesprochen umfangreiches Angebot. Die neue Website soll helfen, noch schneller das Gewünschte zu finden. 

Suchen und finden – das ist es, was man von einer Online-Datenbank will. Entsprechend fett ist das Suchfeld auf der neuen Website von Veer positioniert, über das man sowohl Bilder als auch Schriften suchen kann. Insgesamt kommt der Auftritt nach dem Relaunch einfacher und benutzerfreundlicher daher. Die Suchergebnisse lassen sich nach Preis und nach einer von sechs Standardgrössen sortieren (von XS bis XXL). Auch die Zahlung wurde flexibler: Entweder kauft man einzelne Dateien per Kreditkarte oder mit Veer Credits – je nach gewähltem Credit-Paket kann das bis zu 55 Prozent Preisnachlaß bedeuten. Auch für Bildanbieter ist Veer übrigens interessant: Nachdem Corbis die kanadische Agentur 2007 aufkaufte, integrierte sie das Angebot ihrer ehemaligen Microstock-Tochter SnapVillage in die Veer-Datenbank. Mehr Infos über die Konditionen unter http://contributor.veer.com.

© Veer/Image Source

 


Font: Darjeeling Complete by Umbrella

© Veer/Image Zoo Illustration

 


Font: Magneta Complete by TypeTrust



Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema