The Tube bekommt Timeshift und Déjà Vu

Equinux stellt eine neue Version der DVBT-Tuner-Software The Tube 1.1 mit Timeshift und Déjà Vu-Aufnahme vor. The Tube 1.1 kann Fernsehen zeitverzögert anzeigen, nachträglich aufzeichnen und auf eine Apple TV kopieren. Das



laufende Fernsehprogramm läßt sich zurückspulen und nachträglich aufzeichnen. Dazu springt man lediglich auf den Zeitpunkt der gewünschten Aufnahme zurück und startet die Déjà Vu-Aufnahme per Mausklick. Wie weit man bereits Gesehenes konservieren kann, hängt natürlich vom verfügbaren Speicherplatz ab. Eine erweiterte Exportfunktion stellt die Aufnahmen sowohl auf der Apple TV als auch auf Video-iPods und in iMovie bereit. Die EPG (Elektronischer Programm Guide)-Daten der Fernsehsender, Mehrkanal-Ton und Unterstützung für AppleScript runden das Update ab. Das Update zu The Tube 1.1 ist für alle registrierten Anwender kostenlos und lässt sich über die integrierte Update-Funktion downloaden und installieren. The Tube liegt jedem TubeStick bei, dem preisgünstigen DVB-T-Stick von equinux. Er kostet als USB-2-Gerät rund 40 Euro und verlangt nach Mac OS X v10.4 “Tiger”.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren